Zeichen für Zusammenhalt

Reformationstag: Eckernfördes Holzbrücke leuchtet wieder

Die Holzbrücke in Eckernförde soll zum Reformationstag beleuchtet werden.
Die Holzbrücke in Eckernförde soll zum Reformationstag beleuchtet werden.© Helmut Schmidt, AdobeStock

21. Oktober 2020

Fünf Kirchengemeinden in Eckernförde planen am Reformationstag (31. Oktober) zum dritten Mal die Aktion "Die Brücke leuchtet und klingt". Alle Teilnehmer sind eingeladen, um 18.30 Uhr mit Laternen auf den Platz vor der Holzbrücke am Hafen zu kommen, und damit ein Zeichen für den Zusammenhalt in Eckernförde und in der Gesellschaft zu setzen.

"Wir wollen die Menschen zusammenführen und einen respektvollen Diskurs ermöglichen", sagte der Pastor der  Kirchengemeinde St. Nicolai Eckernförde, Michael Jordan.

Angesichts der Corona-Pandemie steht die Aktion in diesem Jahr unter dem Motto "Wir sind so frei ? Freiheit leben. Verantwortung übernehmen".  Die Gesellschaft bewege sich zwischen zwei Extremen: der Freiheit jedes einzelnen und der gegenseitigen Verantwortung füreinander, so Jordan. Um diese beiden Pole in der Corona-Pandemie zu beleuchten, sollen an dem Abend der Landrat des Kreises Rendsburg-Eckernförde, Rolf-Oliver Schwemer, und der Restaurantbetreiber Oliver Träger interviewt werden.

Hinweis

Wegen der Abstandsregeln sind maximal 200 Menschen für die Veranstaltung zugelassen, die sich nur auf dem Platz vor der Brücke versammeln dürfen. Die Brücke wird deshalb in diesem Jahr professionell beleuchtet, in den Steuerbord- und Backbordfarben grün und rot. Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de