Personalie

Seemannsdiakon Folkert Janssen in den Ruhestand verabschiedet

Seemannsdiakon Folkert Janssen (links) mit seiner Nachfolgerin Stefanie Zernikow und Bischof Tilman Jeremias in der Rostocker Nikolaikirche.
Seemannsdiakon Folkert Janssen (links) mit seiner Nachfolgerin Stefanie Zernikow und Bischof Tilman Jeremias in der Rostocker Nikolaikirche.© Annette Klinkhardt

03. Februar 2020

Der Rostocker Seemannsdiakon Folkert Janssen (62) wurde am 31. Januar von Bischof Tilman Jeremias in der Rostocker Nikolaikirche feierlich in den "selbstgewählten Ruhestand" verabschiedet. Seine Nachfolgerin wird Stefanie Zernikow (36), seit 2016 Leiterin der Seemannsmission in Kiel.

Viele Jahre war Janssen Seemannsdiakon in Brunsbüttel (Elbe), bevor er 1991 nach Rostock kam, um die Seemannsmission im Überseehafen mit aufzubauen. "Ich habe irgendwann festgestellt, dass ich nichts anderes kann als Seemannsdiakon".

Unvergessen als Nikolaus

Bischof Jeremias sagte zur Verabschiedung: "Folkert Janssen hat die Rostocker Seemannsmission gleich nach der Wende aufgebaut. Er hat es geschafft, schnell Netzwerke zu schaffen, Spenden zu sammeln, auf die Stadt und Betriebe zuzugehen. Er hat dafür gesorgt, dass die Seemannsmission schöne Räume im Überseehafen hat. Das ist dort wie eine eigene Welt."

Er habe außerdem ein großes Herz für die Ökumene, so träfen in der Seemanssmission ganz unterschiedliche Menschen zusammen wie Muslime, Atheisten und Christen, so Jeremias weiter.  "Für die Rostocker wird Folkert Janssen als Nikolaus unvergesslich bleiben. Jedes Jahr zur Advenszeit hat er im Nikolauskostüm die Weihnachtsbäume auf die Schiffe gebracht", so Jeremias.

Auch im Ruhestand für Seefahrer im Einsatz

Er werde sich auch in seinem Ruhestand für Seefahrer engagieren, allerdings nicht in der Rostocker Seemannsmission, kündigte Janssen an. Vielmehr wolle er die Kampagne "Fair übers Meer" unterstützen, die sich für faire Transporte und Arbeitsbedingungen einsetzt. Seinen Wohnsitz werde er weiterhin in Rostock haben, "weil die Stadt sich an mich gewöhnt hat". Er habe hier seinen Freundeskreis und seine Kirchengemeinde.

Die Deutsche Seemannsmission

Das weltweite Netz der Deutsche Seemannsmission zur Betreuung von Schiffsbesatzungen umfasst insgesamt 17 Auslands- und 16 Inlandsstationen. Mehr als 700 Frauen und Männer arbeiten weltweit haupt- und ehrenamtlich für die Deutsche Seemannsmission. Die Rostocker Seemannsmission hat heute sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter eine Teilzeitkraft und zwei Minijobber.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de