Auftakt macht Bischof Magaard

Sommerkirche: Predigtreihe im Kloster Preetz startet

Das Kloster Preetz lädt zu einer Reihe besonderer Gottesdienste ein. Den ersten wird Bischof Magaard am 3. Juli gestalten.
Das Kloster Preetz lädt zu einer Reihe besonderer Gottesdienste ein. Den ersten wird Bischof Magaard am 3. Juli gestalten. © Antje Wendt/Nordkirche

29. Juni 2022 von Antje Wendt

Mit Gott im Bunde – unter diesem Motto startet eine sommerliche Gottesdienstreihe im Kloster Preetz. Sie widmet sich einer Bilderfolge, die seit dem 17. Jahrhundert das Gestühl des alten Nonnenchores schmückt und davon erzählt, dass das Leben gelingt und gesegnet ist, wenn es mit Gott im Bunde steht. Die Auftaktpredigt übernimmt Bischof Gothart Magaard.

„Die Bibel ist durchzogen von Szenen, Geschichten und Begebenheiten, in denen Gott die Menschen erfahren lässt, dass seine Zusage unverbrüchlich ist und dass er mit ihnen im Bunde steht. Der Bund Gottes ist wie seine Friedenszusage, die höher ist als alle Vernunft und die uns bewahrt vor Zerstörung, vor Überheblichkeit, vor Selbstgenügsamkeit, vor Tod und Sünde“, erläutert Dr. Uta Andrée, Theologin und Klosterpredigerin im Adeligen Kloster zu Preetz.

Thema ist die Bedeutung des Regenbogens 

„Ein geläufiges und beliebtes Motiv für die Verbundenheit mit Gott ist der Regenbogen. Er erscheint als Zeichen und Versprechen Gottes am Himmel, nachdem die Arche auf Grund aufgesetzt hat. In unserer Predigtreihe wird Bischof Magaard sich dieser Darstellung und Geschichte widmen“, ergänzt sie. Beginn ist am 3. Juli um 10 Uhr. 

Zur Veranstaltungsreihe

Die Predigtreihe umfasst insgesamt sechs Sonntagstermine bis einschließlich 7. August. Die Predigten werden von unterschiedlichen Pastorinnen und Pastoren zu jeweils einer Bildtafel gehalten. Die Gottesdienste beginnen um 10 Uhr.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite