"Mobil ohne Auto"

Tausende bei Fahrrad-Sternfahrt in Hamburg

Teilnehmer der Fahrradsternfahrt 2018 auf der Hamburger Köhlbrandbrücke
Teilnehmer der Fahrradsternfahrt 2018 auf der Hamburger Köhlbrandbrücke© Hamburg Marketing

19. Juni 2023

Tausende Teilnehmende aus der Hansestadt und Umgebung radelten am Sonntag bei einer Fahrradsternfahrt in die Hamburger Innenstadt. Zur Sternfahrt aufgerufen hatte der Verein "Mobil ohne Auto". Vor der Tour wurden an einzelnen Startpunkten Fahrrad-Gottesdienste angeboten.

Weitere Informationen: fahrradsternfahrt.hamburg

Gottesdienste fanden unter anderem in Ahrensburg, Norderstedt und Sasel statt. In der Hamburger Hauptkirche St. Katharinen wurde ein "Bike-In-Gottesdienst" gefeiert. Der Gottesdienst mit Pastorin Carolin Sauer wurde aufgezeichnet und kann auf  Youtube angeschaut werden.

Fahrrad-Gottesdienst in St. Katharinen

"Wir machen mit, weil es inhaltlich zu dem passt, wofür wir stehen - der Einsatz für die Umwelt. In der Kirche nennen wir das Bewahrung der Schöpfung. Uns ist wichtig, das wir wertschätzen, was uns umgibt und bewusst damit umgehen", sagte Pastorin Carolin Sauer von der St. Katharinen-Kirchengemeinde gegenüber dem NDR-Fernsehen.

Highlight: Köhlbrandbrücke für Radler befahrbar

Auch die Köhlbrandbrücke war wieder Teil der Strecke. Die Abschlusskundgebung fand am Rödingsmarkt statt. Unter anderem trat dort Hamburgs Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) auf.

Mit der Aktion wirbt der Verein für eine umwelt- und sozialverträgliche Verkehrswende. Die Radfahrerinnen und Radfahrer fordern den Ausbau der Velo-Routen und Radschnellwege sowie eine komfortable und sichere Elbquerung.

"Auch die Wiedereinführung der autofreien Sonntage wären starke Signale zugunsten des Radverkehrs und der öffentlichen Verkehrsmittel", sagte Vereinsvorstand Thomas Schönberger.

Bündnis "Mobil ohne Auto"

"Mobil ohne Auto" ist ein Bündnis aus Personen und Umweltverbänden, das seit 2008 traditionell am dritten Sonntag im Juni eine Sternfahrt in Hamburg organisiert.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite