Sanierung von St. Michaelis

Weihnachtsendspurt für "Himmlischen Bautrupp"

Er ist eines von Hamburgs Wahrzeichen: Der Michel bedeutet für viele Heimat. Für seine Sanierung läuft eine besondere Spendenaktion.
Er ist eines von Hamburgs Wahrzeichen: Der Michel bedeutet für viele Heimat. Für seine Sanierung läuft eine besondere Spendenaktion. © iStock / mh-fotos

21. November 2023

Die Bauarbeiten an Hamburgs bekanntester Kirche kommen voran: Die erste Phase der Dachsanierung des Michels ist abgeschlossen. Damit es weitergehen kann, ruft die Stiftung St. Michaelis jetzt zum Weihnachtsendspurt für die Spendenkampagne „Himmlischer Bautrupp“ auf.

Die dringendsten Schäden sind beseitigt. Ein wichtiges Etappenziel ist damit erreicht. Doch es sind weitere Reparaturschritte nötig, um die Kirche St. Michaelis ohne Schäden zu erhalten. Dafür sucht die Stiftung weiterhin Spendenwillige.

Es fehlen noch 130.000 Euro 

Bisher hätten mehr als 500 Menschen rund 470.000 Euro gespendet. „Wir sind überwältigt und dankbar für die breite Unterstützung“, sagte Hauptpastor Alexander Röder. Noch fehlten jedoch 130.000 Euro, um die zweite Phase der Sanierung im Frühjahr 2024 in Auftrag geben zu können.

In der ersten Phase seien das Dach- und Turmgesims am Haupteingang über dem Kopf des Erzengels Michael sowie über den beiden großen Portalen im Norden und Süden an 70 Stellen mit Metallstangen verstärkt worden. Zudem seien die größten Risse im Gesims abgedichtet worden, um weiteres Eindringen von Wasser zu verhindern.

Spendensumme wird bis Jahresende verdoppelt

In der zweiten Sanierungsphase, die voraussichtlich ein halbes Jahr dauern werde, sollen auch kleinere Risse am gesamten Gesims abgedichtet und weitere Schutzmaßnahmen für den dauerhaften Erhalt des Hamburger Wahrzeichens umgesetzt werden, hieß es.

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg unterstützt den Weihnachtsendspurt der Spendenkampagne mit einer Matching-Zusage: „Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg verdoppelt alle Spenden von Privatpersonen für den himmlischen Bautrupp bis zu einem Gesamtbetrag von 50.000 Euro“, sagte Geschäftsführerin Ulrike Pluschke.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite