Bischof und Bauernverbandspräsident:

„Wir setzen unseren Dialogprozess fort“

© iStock, danchooalex

19. Oktober 2022 von Antje Wendt, Jan Menkhaus

Schleswig. Nachdem in den vergangenen Wochen der Eindruck entstehen konnte, dass das Verhältnis zwischen der Kirche und der Landwirtschaft als kritisch angesehen werden kann, melden sich jetzt Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und der Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein, Klaus-Peter Lucht, gemeinsam zu Wort.

Beiden ist es ein Anliegen, auf die bisherige Tradition einer guten Kommunikation und eines guten Umgangs miteinander hinzuweisen. „Wir haben ein großes Interesse, den bisherigen wertvollen Dialogprozess fortzusetzen und auch weiterhin im Austausch zu bleiben,“ so Bischof Gothart Magaard. „Sachliche Argumente auszutauschen, Sorgen der landwirtschaftlichen Familien, die uns sehr am Herzen liegen, wahrzunehmen und Lösungen gemeinsam auf den Weg zu bringen, gehört zu einer guten Gesprächskultur dazu.“

Auch der Präsident des Bauernverbandes betont, dass es ihm an einem guten, unbeschädigten und entspannten Verhältnis liege. "Landwirtschaft und Kirche, unsere gesamte Gesellschaft, stehen vor großen Herausforderungen. Diese wollen wir gemeinsam angehen, dabei im konstruktiven Gespräch bleiben und im Sinne unserer landwirtschaftlichen Betriebe und des gesamten ländlichen Raumes lösungsorientiert handeln."

Zum Miteinander der Nordkirche und der Landwirtschaft gehörten in der Vergangenheit neben der gemeinsamen Ausrichtung der Landeserntedankfeste auch regelmäßige Gesprächsformate, Diskussionsveranstaltungen und Begegnungen zwischen Landwirtschaft und Nordkirche. Diese sollen sogar auf regionaler Ebene noch erweitert werden.

Weiterführende Links:

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite