Nachrichten

Der Schleswiger Bischof Gerhard Ulrich.

Bischof Ulrich kritisiert "rasant steigende Strompreise"

Mi 13.02.2013

Kiel. Der Schleswiger Bischof Gerhard Ulrich hat "rasant steigende Strompreise" kritisiert. Sie würden zunehmend für die Menschen ein Problem, "die ohnehin nicht wissen, wie sie ihr Leben finanztechnisch in den Griff bekommen können", sagte der evangelische Theologe vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kirche am Dienstagabend, 12. Februar, in Kiel.  

Deutsche Bank-Chef beklagt moralisierende Debatten

Fr 09.11.2012

Hamburg. Der Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, hat eine moralisierende Debatte über Banken in Deutschland beklagt. So werde die Finanzierung eines Atomkraftwerkes in Indien kritisiert, obwohl dies vor Ort akzeptiert werde, sagte Fitschen am Donnerstag auf dem "Zeit"-Wirtschaftsforum im Hamburger Michel.  

Der Rio Napo im Yasuni Nationalpark in Ecuador. Auf der Fläche eines Fußballsfeldes wachsen hier mehr Baumarten als in ganz Nordamerika. Im östlichen Teil des Yasuní lagern aber auch die größten Ölvorkommen des Landes (c) epd-bild

Erdöl oder Regenwald? - Podiumsdiskussion mit Ecuadorianischem Botschafter in Plön

Mi 31.10.2012

Plön. Der Kirchenkreis Plön-Segeberg lädt am 2. November (19.30 Uhr) zu einer Podiumsdiskussion in der Plöner Marktkirche über die Zukunft des Nationalparks Yasuní in Ecuador ein. In dem Schutzgebiet, das seit 1989 UNESCO Biospährenreservat ist, könnte Erdöl gefördert werden.  

Gibt es auch jenseits der Fairen Woche: eine große Auswahl an Produkten aus Fairem Handel gibt es in Weltläden, Bio- und Supermärkten (C) www.faire-woche.de

Rostock wird „Fairtrade“-Stadt

Fr 14.09.2012

Rostock. Die Hansestadt Rostock erhält für ihr Engagement für den Fairen Handel am Freitag ein Gütesiegel. Die Übergabe der Urkunde für den Titel „Fairtrade Town“ (deutsch: Stadt des Fairen Handels) wird umrahmt von einem bunten Bühnenprogramm. Gleichzeitig mit der Titelverleihung wird die Faire Woche eröffnet mit bundesweit mehreren 1000 Veranstaltungen.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de