Musikfestival

75. Greifswalder Bachwoche eröffnet

Musiker im Dom St. Nikolai in Greifswald.
Musiker im Dom St. Nikolai in Greifswald.© gm, Greifswalder Bachwoche
Die Greifswalder Bachwoche 2021 wurde mit einem Rundfunkgottesdienst aus dem Dom St. Nikolai eröffnet.
Die Greifswalder Bachwoche 2021 wurde mit einem Rundfunkgottesdienst aus dem Dom St. Nikolai eröffnet.© Matthias Bernstorf, Nordkirche

07. Juni 2021

Mit einem Radiogottesdienst wurde am Sonntag, 6. Juni, die 75. Greifswalder Bachwoche eröffnet. Das Musikfestival bietet unter dem Motto "paradiesisch 2.0" bis zum 13. Juni jeweils um 10 Uhr und um 18 Uhr insgesamt 15 Geistliche Morgen- bzw. Abendmusiken im Gottesdienstformat an.

Der Greifswalder Domchor und das Bachwochenorchester führten zum Auftakt Ausschnitte aus der Bachkantate "Höchsterwünschtes Freudenfest" (BWV 194) auf. Die Kantate komponierte Johann Sebastian Bach anlässlich eines Orgel- und Kirchweihfestes. 

Geistliche Morgenmusik bei der Greifswalder Bachwoche
Geistliche Morgenmusik bei der Greifswalder Bachwoche 2021.© Annette Klinkhardt

Predigt zur Eröffnung von Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt hielt die Predigt im Dom St. Nikolai. Dabei schaute sie auch auf die Anfänge der Bachwoche vor 75 Jahren zurück: 

"Sie ist das Lebenswerk einer bewundernswerten Frau, Annelise Pflugbeil. 1945 flüchtete sie - ihre kleine Tochter und ein kleines Tasteninstrument auf dem Handkarren - am Ende des Zweiten Weltkrieges von Stettin nach Greifswald. Ein Jahr später traf sie bei einem Spaziergang am Strand von Hiddensee zusammen mit ihrem Mann Hans den Bach-Interpreten Herman Diener. Unter dem weiten Ostseehimmel, mit den Füßen im Sand, ersannen sie in einem Strandkorb die Idee, die Johannespassion von Johann Sebastian Bach wieder aufzuführen." Mit der Musik sollte in schwerer und trauriger Zeit wieder neuer Lebensmut geweckt werden, so die Landesbischöfin weiter.

Termine

Die coronabedingten Einschränkungen ließen es leider nicht zu, eine Bachwoche im gewohnten Format zu planen, hieß es im Vorfeld vonseiten der Organisatoren. Weder könnten die Chöre proben, "noch werden wir mit großbesetzten Werken aufwarten können".

So sah der Bachwochenfestgottesdienst auf der Domwiese im Jahr 2020 aus.
So sah der Bachwochenfestgottesdienst auf der Domwiese 2020 aus.© Rainer Neumann

Für alle Musiken sind kostenlose Platzkarten nötig. Restkarten gibt es jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Dom.  Zwei Morgenmusiken (Di 8.6. und So 13.6. jeweils 10 Uhr) und zwei Abendmusiken (Mi 9.6. und Do 10.6. jeweils 18 Uhr) werden auch live auf die Domwiese übertragen. Karten dafür gibt es auch an der Domkasse und in den Buchhandlungen Scharfe und Dombuchhandlung.

Das älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns

Mehr zum Programm

Die Greifswalder Bachwoche ist das älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns. Sie fand erstmals 1946 auf Initiative des damaligen Domkantors Hans Pflugbeil statt. Träger des Festivals ist die evangelische Nordkirche.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de