Synode

Briefwahl: Stefan Block bleibt Propst in Neumünster

Der Theologe Stefan Block ist Propst im Kirchenkreis Altholstein mit Sitz in Neumünster.
Der Theologe Stefan Block ist Propst im Kirchenkreis Altholstein mit Sitz in Neumünster.© Anna Leste Matzen

24. März 2021 von Jürgen Schindler

Der alte ist auch der neue Propst in Neumünster. Mit großer Mehrheit hat die Synode Stefan Block für eine weitere Amtsperiode gewählt.

Mit 80 Stimmen hat die Synode des Kirchenkreises Altholstein für ihren Propst Stefan Block votiert, fünf Mitglieder des Kirchenparlaments sprachen sich gegen ihn aus.

Die Auszählung der Briefwahl am Dienstagabend ergab außerdem eine Enthaltung und sechs ungültige Stimmen, teilte der Kirchenkreis am Mittwochvormittag mit. Block ist nun bis zum 31. Oktober 2024 gewählt, danach möchte er in den Ruhestand gehen.

Der Neumünsteraner Propst bedankte sich nach der Stimmauszählung für das Vertrauen, das ihm die Synodalen durch diese Wahl entgegengebracht haben: "Ich bin wirklich überwältigt! Dieses Wahlergebnis macht mich sehr froh, und ich nehme diese Wahl mit großer Dankbarkeit und Demut an."

Neue Wege wagen

Mit aller Energie wolle er sich in den kommenden Jahren einbringen und ausdrücklich auch auf jene hören, die sich nicht für ihn entscheiden konnten. Block wies auf die großen Herausforderungen hin, die vor der Kirche lägen: "Auch im Kirchenkreis Altholstein müssen wir Bewährtes weiterentwickeln und neue Wege wagen." 

Online-Bewerbung und Briefwahl

Stefan Block ist bereits seit 2001 leitender Geistlicher, zunächst im Kirchenkreis Neumünster und seit 2009 im fusionierten Kirchenkreis Altholstein. Wegen der Corona-Pandemie lief seine Wahl in zwei Schritten ab. In einer digitalen Sitzung am 10. März bewarb sich Block online. Im Anschluss daran stimmten die Mitglieder der Synode per Brief ab.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de