Digitales

"Der letzte Tag": App zur Auseinandersetzung mit dem Tod

Zur Hamburger Hospizwoche will die Körber-Stiftung mit einer App zur Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit anregen.
Zur Hamburger Hospizwoche will die Körber-Stiftung mit einer App zur Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit anregen.© Alexander Bagno, unsplash

06. Oktober 2021

Zur Hamburger Hospizwoche, die am Sonnabend (9. Oktober) startet, hat die Hamburger Körber-Stiftung eine App entwickelt, die zur Auseinandersetzung mit dem Tod anregen soll. Mit der Web-App "Der letzte Tag" lassen sich Wünsche und Gedanken zur eigenen Endlichkeit festhalten.

Nutzerinnen und Nutzer werden über Fragen aufgerufen, ihren letzten Tag zu gestalten, etwa " Was wäre Deine letzte Mahlzeit, wenn heute Dein letzter Tag wäre, und welches Lied würdest Du zum Schluss hören?"

Im Rahmen der Hospizwoche stellt sich auch die Koordinierungsstelle Hospiz und Palliativarbeit Hamburg persönlich vor. Am Dienstag (12. Oktober) werde Leiterin Ina Voigt von 13 bis 16 Uhr mit einem Infostand in der Bücherhalle Altona (Ottenser Hauptstraße 10) für Fragen zur Verfügung stehen.

Die Hamburger Hospizwoche dauert bis zum 17. Oktober und will Bürgerinnen und Bürger mit digitalen und Präsenz-Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet über Versorgungsmöglichkeiten am Lebensende informieren.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite