Deutscher Diversity-Tag

Diakonie stärkt digitale Diversity-Angebote

Vielfalt ist einer Stärke. Um das zu unterstreichen hat die Diakonie Schleswig-Holstein die Website diversity-leben.de ausgebaut.
Vielfalt ist einer Stärke. Um das zu unterstreichen hat die Diakonie Schleswig-Holstein die Website diversity-leben.de ausgebaut. © Unsplash, Sharon McCutcheon

18. Mai 2021

Die Diakonie Schleswig-Holstein wirbt anlässlich des Deutschen Diversity-Tages am 18. Mai für eine offene Gesellschaft und ein vielfältiges Zusammenleben. Passend zu diesem Tag hat sie die Website diversity-leben.de erweitert. Dort findet man nun unter anderem auch Angebote zu Diversity-Trainings.

Ab sofort werden auf der Website unter der Rubrik "Vielfalts-ABC" Begriffe wie Gender, Intersektionalität und LSBTIQ erläutert. Die diakonischen Projekte "Rolle Vorwärts" und "Dialog(t)räume" haben diese Begriffserklärungen verfasst und digital aufbereitet. Im Laufe der Zeit sollen weitere hinzukommen.

Digitales Lernen

Neu ist auch die Rubrik "Finden Sie Ihre Expert*innen". Dort stellen sich Menschen und Initiativen aus Schleswig-Holstein vor, die Workshops und Trainings in den Bereichen kulturelle Vielfalt und Diversity anbieten. Wer sich darüber hinaus zum Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft weiterbilden möchte, kann auf der Website unter "Diversitys-Trainings" an einem eintägigen Online-Kurs teilnehmen. Themen sind unter anderem Migration, interkulturelle Öffnung und kultursensible Kommunikation. 

Deutscher Diversity-Tag

Der Aktionstag findet bundesweit bereits zum 9. Mal statt und soll vor allem für mehr Vielfalt in der Arbeitswelt sorgen. Über die Vorteile vielfältiger Teams sowie Anregungen dazu, wie man sie realisieren kann, finden sich etwa auf der Website  charta-der-vielfalt.de. Sie informiert auch über analoge und digitale Veranstaltungen an diesem Tag.  

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de