Osteraktion

Die Pop Up Church feiert das Leben

Ostern wird es bunt, musikalisch und vor allem fröhlich! Die Pop Up Church ist in Bewegung und macht Lust auf das Leben.
Ostern wird es bunt, musikalisch und vor allem fröhlich! Die Pop Up Church ist in Bewegung und macht Lust auf das Leben. © Thomas Hirsch-Hüffel

09. März 2021

Die Pop Up Church der Nordkirche startet durch: Gerade hat das Projekt des Werks "Kirche im Dialog" den dritten Verkündigungspreis der Stiftung Bergmoser und Höller gewonnen. Schon steht die nächste Aktion an. Worum es geht, verraten wir hier.

Zarte Klänge und ausgewachsene Beats. Fahrradreifen auf Asphalt und Treckermotoren auf der Landstraße. Leises Gekicher und volles Osterlachen – das ist was in Bewegung in der Nordkirche: Ostern wird poppig – mit der Pop Up Church. 

"Ostern ist eine Bewegung"

"Wir feiern das Leben und wie es sich bewegt" sagen die Macher und Macherinnen der Pop Up Church, allen voran Initiatorin Pastorin Emilia Handke. Nach gefühlten Ewigkeiten, in denen wir in Decken gewickelt vor dem Fernseher lagen, ist es nun Zeit, sich aus dem Kokon zu schälen. "Denn Ostern ist kein Stillleben, es ist eine Bewegung."

Also wird sich die Pop Up Church am Ostersonntag auf den Weg quer durch die Nordkirche machen und mit funkelnden Hoffnungsmobilen Geschichten von Bewegung, Motivation und Hoffnung erzählen. 

Die Idee ist als Kooperation vom Werk "Kirche im Dialog" mit der Plattform Dock III Records vom Fachbereich Popularmusik der Nordkirche entstanden. Verantwortlich sind Pastorin Dr. Emilia Handke und Pastor Ulf Werner.

Übersicht der Orte und Aktionen: 

Hamburg Meiendorf-Oldenfelde (Ostersonntag): In Meiendorf-Oldenfelde sind Balkongottesdienste in den Innenhöfen der Seniorenwohnanlage Nordlandweg geplant. Außerdem fährt das Hoffnungsfahrrad unter den Klängen des Urban Morning Prayers durch die Straßen der Gemeinde und verteilt über die Hoffnungskanone Hoffnungsträger*innen-Bändchen.

Hamburg Großhansdorf (Ostersonntag): In Großhansdorf nimmt die Hoffnungsflotte Kurs auf die Seniorenresidenz "Rosenhof 2". Die 320 Bändchen werden dort durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vorab im Haus verteilt mit einem kleinen österlichen Impuls. Am Ostersonntag folgen dann 4 Balkongottesdienste ab 15 Uhr.

Hamburg St. Katharinen (Ostersonntag): Auch die Hauptkirche St. Katharinen ist rund um Pastorin Meike Barnahl und Pastor Frank Engelbrecht Teil der Hoffnungsflotte der Nordkirche und fährt am Ostersonntag durch Speicherstadt und Hafencity.

Hamburg Sasel & Oberalster: Pastorin Janna Horstmann für den Pfarrsprengel Oberalster und Vikarin Stephanie Müller für die KG Sasel sind in der Region unterwegs und bringen Hoffnung vor die Haustüren. Näheres wird noch bekanntgegeben.

Siek (Ostersonntag): Pastor Christian Schack wird wieder mit dem Lastenbike durch die Orte der Gemeinde (Brunsbek, Siek, Hoisdorf) fahren und Osterglocken und Hoffnungsbändchen an alle verteilen, die am Wegesrand stehen. Für die Jüngeren in der Gemeinde wird der Osterhase sicher wieder ein paar Süßigkeiten in das Lastenbike gelegt haben.

Die aufgerollte Osterbotschaft soll so in alle Haushalte kommen. An zentralen Orten der Gemeinden wird es eine kleine Freiluft-Andacht zusammen mit Pastorin Anja Botta geben. Die Zeiten, Orte und die Fahrtroute werden rechtzeitig über www.kirche-siek.de einzusehen sein, wo auch ein Link für die Livetracking-App hinterlegt sein wird. So kann jeder sehen, wo sich die mobile Kirche gerade befindet und wann sie in die eigene Straße einbiegt. Wer mag, kann Pastor Schack gern ein Stück des Weges begleiten.

Lübeck (Ostermontag): Hier ist ein Team aus mehr als 10 Pastoren und Pastorinnen sowie Vikaren und Vikarinnenrund um Pastorin Anne Mareike Müller ist am Start. Näheres wird noch bekanntgegeben. Eine Playlist wird im offenen Kanal in Lübeck zu hören sein.

Schleswig: In der KG Schleswig rund um Pastorin Jasmin Donath-Husmann wird unter anderem den Bewohnern verschiedener Alteneinrichtungen eine österliche Hoffnungsbotschaft überbracht – je nach Möglichkeit in Verbindung mit einer kleinen Andacht.

Meldorf: Die Hoffnungsträger*innenflotte der KG Meldorf um Pastorin Jana Laubert-Peters verteilt Hoffnung von ihren geschmückten Fahrrädern aus – vom Deich bis zur Geestkante.

Basthorst: Die Pastorinnen Caroline Boysen und Sarah Stützinger aus der Basthorster Pastorats-WG fahren mit Musik auf dem Trecker durch das Dorf und bringen Hoffnungsbotschaften an die Gartenzäune. Der Trecker kann gebucht werden.

Hintergrund Pop Up Church

Bei der Pop Up Church der Nordkirche poppen junge Pastoren und Pastorinnen sowie Vikare und Vikarinnen dort auf, wo man es nicht unbedingt erwartet: auf dem Volksfest, auf dem Weihnachtsmarkt mit einer lebendigen Jukebox, am Hauptbahnhof oder am Elbstrand. Immer mit ein paar Fragen oder Aktionen im Gepäck. Ziel ist es, mit Menschen in den Dialog zu treten und Kirche möglichst hürdenfrei erlebbar zu machen.

Dafür ist das Projekt jüngst mit dem 3. Verkündigungspreis der Bergmoser + Höller Stiftung ausgezeichnet worden. Der Fachverlag steht für praktische Hilfen in Kirche, Kindergarten, Schule und Altenarbeit und hat sich dabei besonderes der Unterstützung der Glaubensweitergabe verschrieben.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de