Veranstaltungsreihe

Evangelische Akademietage widmen sich dem Thema "Zukunft"

Wie wollen wir die Zukunft gestalten? Bei den Evangelischen Akademietagen geht es um Perspektiven für die Welt von morgen.
Wie wollen wir die Zukunft gestalten? Bei den Evangelischen Akademietagen geht es um Perspektiven für die Welt von morgen. © Drew Beamer, Unsplash

21. Oktober 2021

Unter dem Motto "Zukunft" beginnen am Sonntag die Evangelischen Akademietage. Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe von Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt im Hamburger Michel. Angeboten werden rund ein Dutzend verschiedene Veranstaltungen zum Thema auf dem gesamten Gebiet der Nordkirche.

Die jährliche Veranstaltungsreihe im Spätherbst widmet sich der Diskussion gesellschaftlich relevanter Themen. Im Fokus steht diesmal die Welt von morgen. 

Impulse für eine Neugestaltung 

"Das Motto 'Zukunft' klingt nach großen Plänen und Visionen, wie sie unsere Gesellschaft jetzt so dringend braucht! Nicht zuletzt die jungen Leute fordern eine Diskussion über ihre Zukunftsaussichten. Wir laden herzlich dazu ein, mit uns über eine bessere Zukunft nachzudenken", sagte Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmid im Vorfeld der Evangelischen Akademietage. 

"Wer sich an Christus orientiert, wird befreit, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sie neu zu buchstabieren", so die Landesbischöfin, die die Akademietage am kommenden Sonntag im Hamburger Michel eröffnet.

Nachhaltig leben, in Würde sterben

Zu den Fragen, die bei der Veranstaltungsreihe diskutiert werden, gehören etwa "Wie lebt es sich nachhaltig?", aber auch: "Was verbirgt sich hinter New Work?". genauso geht es darum, was für eine Kirche wir wollen und wie wir unserem Lebensende begegnen. Eingeladen sind dazu prominente Referentinnen nd Referenten wie der Philosoph und Beststellerautor Wilhelm Schmid sowie der Publizist Mathias Greffrath (Hamburg). In Rostock steht etwa Poetry Slammerin Theresa Steigleder auf dem Podium. 

Das gesamte Programm ist unter akademietage.info abrufbar. 

Hintergrund

Die Evangelischen Akademietage der Nordkirche finden bereits zum 11. Mal statt. Jedes Jahr nehmen sie rund um den Reformationstag ein bestimmtes Schwerpunktthema in den Blick. 

Kooperationspartner sind unter anderem die Hamburger Hauptkirchen, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche und das Pädagogisch-Theologisches Institut der Nordkirche. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite