Tod und Trauer

Experten-Kommission uneinig beim neuen Bestattungsgesetz

Über ein neues Bestattungsgesetz wird in Mecklenburg-Vorpommern diskutiert (Symbolbild).
Über ein neues Bestattungsgesetz wird in Mecklenburg-Vorpommern diskutiert (Symbolbild).© epd-bild / Jens Schulze

17. Dezember 2019

Uneinigkeit beim neuen Bestattungsgesetz: Sechs Mitglieder der Experten-Kommission "Bestattungskultur in Mecklenburg-Vorpommern" haben ein Sondervotum zum Bericht an den Landtag für ein neues Bestattungsgesetz abgegeben. Sie lehnten die im Bericht vorgeschlagene zeitweise Aufbewahrung einer Urne in der Häuslichkeit ab, teilten die Unterzeichner am Dienstag mit.

In ihrem Schreiben sprachen sie sich für einen freien Zugang aller Trauernden zur Ruhestätte des Verstorbenen aus. Das gewährleiste die Aufbewahrung in einer Privatwohnung nicht.

Besuchs- und Trauerrecht für jedermann 

"Gerade das öffentliche Friedhofswesen garantiert das Besuchs- und Trauerrecht für jedermann, das in privilegierter Form für Familienangehörige gilt. Und zwar zu jeder Zeit und nicht nur nach Ablauf der zeitweisen Aufbewahrung", heißt es in dem Brief. Die Unterzeichner des Sondervotums sind die Landtagsabgeordneten Sebastian Ehlers (CDU) und Christel Weißig (Freie Wähler/BMV), Klaus-Michael Glaser (CDU) vom Städte- und Gemeindetag, Cheick MBarek Kounta vom Zentralrat der Muslime in Deutschland, Landesrabbiner Yuriy Kadnykov und Claudia Schophuis vom Katholischen Büro Schwerin.

Urne zu Hause - erlaubt oder nicht?

Nach Ansicht der Unterzeichner erschwert der Anblick der Asche im häuslichen Bereich die Möglichkeit, Abschied zu nehmen und ins Leben zurückzukehren. Darüber hinaus seien der Kontrollaufwand für eine ordnungsgemäße Bestattung nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist und die damit erforderlichen bürokratischen Maßnahmen unverhältnismäßig. Ebenso könne es bei einer zeitweisen Aufbewahrung einer Urne zu Hause zu Konflikten mit dem Strafgesetzbuch kommen, insbesondere beim Straftatbestand "Störung der Totenruhe".

Die Expertenkommission des Landtags für Bestattungskultur hatte sich im November für eine Lockerung der Vorschriften ausgesprochen. Mit knapper Mehrheit empfahl die Kommission, die zeitweise Aufbewahrung einer Urne zu Hause vor der Bestattung zu erlauben. Der Zwang zur anschließenden Bestattung soll demnach aber bestehen bleiben.

Kirchen für eine Beibehaltung der Friedhofspflicht

Die Kirchen hatten bereits im Vorwege für eine Beibehaltung der Friedhofspflicht plädiert, denn nur ein offizieller Friedhof sichere die Totenruhe. Bestattungen auf Privatgrundstücken würden eine öffentliche Erinnerungskultur an Verstorbene nahezu unmöglich machen. Der Landtag in Schwerin soll in den kommenden Monaten abschließend über ein neues Bestattungsgesetz entscheiden.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de