Aussendungsfeier

Friedenslicht wird mit Laternen in MV verteilt

Das Friedenslicht wird am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern verteilt. Es symbolisiert die Hoffnung auf ein friedliches Miteinander.
Das Friedenslicht wird am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern verteilt. Es symbolisiert die Hoffnung auf ein friedliches Miteinander. © Nordkirche

15. Dezember 2021

Das Friedenslicht der Pfadfinder wird am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern verteilt. Wer bei der Aussendung dabei sein möchte, kann den Gottesdienst am und im Doberaner Münster verfolgen. Gestaltet wird er von der Kinder- und Jugendpastorin Hanna Wichmann und Bischof Tilman Jeremias.

Begleitet wird der Gottesdienst am Sonntag um 16 Uhr auch vom Pfadfinderstamm Cassiopeia von Bad Doberan (CGP), so Pastorin  Wichmann. Im Anschluss an die Aussendungsfeier wird Bischof Tilman Jeremias das Licht in den Pommerschen Kirchenkreis weitertragen, wo es am 4. Advent im Greifswalder Dom präsentiert wird.

Eine Lichtspur, die verbindet

Mit dieser Tradition ist die Hoffnung auf Frieden in aller Welt verknüpft. Um alle Menschen in Solidarität zu verbinden, soll sich eine Lichtspur von der Geburtsstätte Jesu in Bethlehem durch ganz Europa und darüber hinaus erstrecken. Veranstaltet wird die Aktion in diesem Jahr bereits zum 36. Mal auf Initiative der österreichischen Pfadfinderinnen und Pfadfinder. 

Das Motto lautet diesmal: „Friedenslicht – ein Netz, das alle verbindet“. Für Pastorin Hanna Wichmann ist es gerade jetzt besonders stimmig: „Wir brauchen dieses Netz engmaschig, um Menschen nebenan Licht ins Dunkel zu bringen und miteinander solidarisch in unserer Gesellschaft zu leben über alle Unterschiede hinweg.“

Licht kann per Laterne weitergegeben werden

Für den Gottesdienst in Bad Doberan bittet sie alle, eine Laterne mitzubringen, um das Friedenslicht empfangen und weitergeben zu können. Es soll in möglichst vielen sozialen Einrichtungen, Haushalten und öffentlichen Gebäuden erstrahlen. 

Hygiene-Regeln

Für diesen Gottesdienst gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Alle Gäste werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis mitzubringen. Ebenso müssen sie einen Zettel mit ihren Kontaktdaten ausfüllen und im Gottesdienst einen Mund-Nasen-Schutz tragen. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite