Zusammenschluss in MV

Fusion zum Diakoniewerk Westmecklenburg-Schwerin perfekt

Diakoniepastor Paul Philipps sieht in dem Zusammenschluss eine Stärkung der Daseinsvorsorge in der Region.
Diakoniepastor Paul Philipps sieht in dem Zusammenschluss eine Stärkung der Daseinsvorsorge in der Region. © Nordkirche, Jan Simonsen

08. Juni 2021

Vor ein paar Tagen war es so weit: Das Diakoniewerk Neues Ufer und das Stift Bethlehem haben sich offiziell zur Diakonie Westmecklenburg-Schwerin zusammengeschlossen. Insgesamt arbeiten dort rund 1000 Menschen in 60 Einrichtungen.

Das neue Diakoniewerk unterhält Kindertagesstätten, Schulen, Wohn- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und Tagesstätten. Darüber hinaus hält es Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen, eine Familienberatungsstelle und eine Hospizberatung bereit.

Bündelung von Wissen und Ressorcen

Die rund 1000 Mitarbeitende leisten damit ab sofort ihre Arbeit in der gemeinsamen Diakonie Westmecklenburg-Schwerin gGmbH und dem mit ihr verbundenen Serviceunternehmen Diakonische Dienste Westmecklenburg Schwerin GmbH.

"Durch die Bündelung von Wissen, Ressourcen und Kompetenzen erweitern und ergänzen wir unsere Arbeitsfelder. Vor Ort, also in den Einrichtungen, wird sich nicht viel ändern", sagt Thomas Tweer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Diakonie Westmecklenburg-Schwerin. Heißt: Es sind weder Arbeitsplätze noch Einrichtungen gefährdet. Die neue Struktur diene vielmehr dem Gegenteil, also der langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze so der Geschäftsführer. 

Diakoniepastor: Fusion ist eine gute Nachricht

Landespastor Paul Philipps, Vorstand des Diakonischen Werks Mecklenburg-Vorpommern: "Die Gründung der Diakonie Westmecklenburg-Schwerin gGmbH ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Daseinsvorsorge in der Region und das ist eine gute Nachricht für alle Menschen, die auf zuverlässige und nachhaltige Unterstützung auf Augenhöhe angewiesen sind."

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de