Straßenverkauf startet wieder

"Hinz&Kunzt": Erste Printausgabe nach zwei Monaten Online-Zeitung

Titel der Juni-Ausgabe des Hamburger Straßenmagazins Hinz&Kunzt
Titel der Juni-Ausgabe des Hamburger Straßenmagazins Hinz&Kunzt© Hinz&Kunzt

26. Mai 2020

Das Hamburger Straßenmagazin "Hinz&Kunzt" erscheint im Juni wieder gedruckt. Bereits am Mittwoch (27. Mai) sollen die ersten Zeitungen im Straßenverkauf erhältlich sein, teilte die Redaktion in Hamburg mit.

Wegen Corona war der Direkt-Verkauf Mitte März eingestellt worden, die April- und die Mai-Ausgabe erschienen nur online. Für ihre Einnahmeausfälle erhielten die Verkäufer Unterstützung aus dem "Corona-Fonds" der Zeitung, der aus Spenden bestückt wurde.

Print-Neustart mit Auflagen

Zum Print-Neustart hat "Hinz&Kunzt" jetzt den Vertrieb im eigenen Haus komplett umgekrempelt. Die Ausgabe der Zeitungen an die Verkäufer kann nicht wie bisher zentral in der Redaktion erfolgen - wegen der Auflagen zur Abstandspflicht und der Hygieneregeln, sagte Sybille Arendt von "Hinz&Kunzt". Die Eingangstür zum Hauptquartier der Zeitung in der Altstädter Twiete werde geschlossen bleiben.

Ausgabe an die Verkäufer durch Fenster der Redaktion

Alternativ dazu soll die Ausgabe an die Verkäufer durch drei Fenster an der Frontseite der Redaktion zum Hof hin erfolgen. Dort sei auch etwas mehr Platz für "Warteschlangen mit Abstand", sagte Arendt. An manche Verkäufer seien auch unterschiedliche "Zeitkarten" vergeben worden, damit sich die Aktion besser verteilt über den Starttermin und die Folgetage erstrecken kann. Immerhin hat die Juni-Ausgabe eine Auflage von 60.000 Exemplaren - die wollen erstmal verteilt sein.

20 Exemplare gratis für die "Hinz&Künztler"

Geplant ist, auch Visiere und Masken auszugeben - und kleine Boxen, in denen die Verkäufer später das Wechselgeld kassieren können. Jeweils 20 Hefte pro Kopf sollen zum Start für die "Hinz&Künztler" gratis sein, als Spende der Geschäftsleitung. Am Straßenverkaufspreis hat sich auch durch Corona nichts verändert: Die Zeitung kostet 2,20 Euro, davon sind 1,10 Euro für den Verkäufer.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de