Leitungswechsel

Julia Reiß ist neue Chefredakteurin beim epd Nord

Julia Reiß ist Chefredakteurin beim Landesdienst Nord des Evangelischen Pressedienstes.
Julia Reiß ist Chefredakteurin beim Landesdienst Nord des Evangelischen Pressedienstes. © Philipp Reiss

12. März 2021

Der Landesdienst Nord des Evangelischen Pressedienstes (epd) wird erstmals in seiner über 100-jährigen Geschichte von einer Frau geleitet: Die neue Chefredakteurin Julia Reiß löst Klaus Merhof ab, der aus Altersgründen ausgeschieden ist.

"Ich freue mich darauf, durch die neue Position noch mal ganz andere Aufgaben bei epd-Nord zu übernehmen. So wie sich die Medienlandschaft rasant verändert, steht auch die Kirche vor großen Veränderungen. Das soll eine Nachrichtenagentur wie der epd natürlich weiterhin im Blick haben und tagesaktuell berichten", sagt Reiß mit Blick auf die Zukunft und ergänzt: "Dabei ein tolles Team neben mir zu wissen, finde ich sehr wertvoll."

Eine Frau mit Hund und Bulli

Die 46-Jährige Julia Reiß ist seit 2013 in der Hamburger epd-Redaktion tätig. Zuvor arbeitete sie unter anderem beim NDR und der fvw-Mediengruppe (heute FVW Medien), einem Fachverlag für die Touristikbranche.  

Studiert hat Reiß Amerikanistik, Soziologie und Psychologie in Kiel und Hamburg, zudem verfügt sie neben ihrer Ausbildung als Redakteurin (sie absolvierte ihr Volontariat beim Hamburger Bauer Verlag) auch eine PR-Ausbildung sowie Auslandserfahrung durch Aufenthalte in den USA und China. 

Die passionierte Bullifahrerin wird von ihrem Hund Finchen bei der Arbeit begleitet und ist bislang die einzige Frau an der Spitze eines epd-Landesdienstes. 

Weitere Personalie

Kristina Tesch übernimmt die Leitung beim Evangelischen Rundfunkdienst Nord (ern). Die 37-Jährige löst damit die bisherige Chefredakteurin Katharina Hagen ab, die zum Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen gewechselt ist. 

Die gebürtige Hamburgerin Tesch studierte Evangelische Theologie. Nach ihrem Volontariat bei Radio Hamburg war sie dort mehrere Jahre als Nachrichten-Redakteurin tätig. Seit 2016 ist sie ern-Hörfunk-Redakteurin für Schleswig-Holstein.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de