KDA und Gewerkschaften

Mahnwachen vor Schleswig-Holsteins Schlachthöfen

Für mehr Gesundheitsschutz: Info-Aktion vor der Fleischfabrik in Satrup.
Für mehr Gesundheitsschutz: Info-Aktion vor der Fleischfabrik in Satrup.

22. Mai 2020

Vertreter von Kirchen und Gewerkschaften haben am Mittwoch mit Mahnwachen vor vier Schlachthöfen in Schleswig-Holstein gegen die Arbeitsbedingungen in den Betrieben protestiert. Mit Infoblättern in mehreren Sprachen informierten sie die Beschäftigten über die notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen.

Mahnwachen gab es in Böklund (bei Schleswig), Husum, Satrup (bei Flensburg) und Kellinghusen (Kreis Steinburg) jeweils zum Schichtwechsel. Dabei verteilten die Akteure nicht nur kontaktlos Informationen der Beratungsstelle „Faire Mobiliät“ in den Herkunftssprachen der Beschäftigten, sondern auch Postkarten mit den in die jeweiligen Sprachen übersetzten Hoffnungsworten der Nordkirche.

Bündnis kritisiert fehlenden Gesundheitsschutz

Vor einer Woche war bekanntgeworden, dass sich rund 140 Menschen aus dem Umfeld des "Vion"-Schlachthofes in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) mit dem neuen Coronavirus angesteckt hatten. 77 der Erkrankten sind rumänische Arbeiter mit ihren Familien, die zusammen in einer ehemaligen Kaserne in Kellinghusen wohnen. Auch auf Schlachthöfen in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen brach das Virus unter den Beschäftigten aus. Das Bündnis aus Kirchen und Gewerkschaften kritisiert seit zwei Jahren die Verstöße gegen geltendes Arbeitsrecht und Gesundheitsschutz in der Branche.

Corona-Virus legt Versäumnisse frei

"Die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie schonungslos das Corona-Virus die jahrelangen Versäumnisse freigelegt hat," sagte Heike Riemann vom KDA. Es gebe zu lange Arbeitszeiten, zu wenig Pausen, schlechte Bezahlung und "miese Unterkünfte mit viel zu hohen Mieten". Als "fahrlässig" kritisierte DGB-Regionsgeschäftsführerin Susanne Uhl, dass die Arbeitsplätze von 25.000 Beschäftigten in Schleswig-Holstein im Schnitt von nur einem Arbeitsschützer kontrolliert werden. Die Fleischindustrie befinde sich in einer "Regulierungsoase".

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de