Digitale Kirche

Mecklenburgische Synode beriet Klimaschutzplan 2030

Sonnenblumen drehen ihre Köpfe zur Sonne hin.
Sonnenblumen drehen ihre Köpfe zur Sonne hin.© Bonnie Kittle, unsplash

29. März 2021

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie geht die kirchliche Arbeit im Kirchenkreis Mecklenburg gut weiter. Darauf verständigten sich 55 Synodale und die Jugendvertreter am Freitag und Sonnabend auf ihrer ersten digitalen Synode per Videoschalte.

Dennoch befassten sich alle Berichte auch mit den deutlichen Einschränkungen für das kirchliche Leben: vor allem dem Fehlen persönlicher Begegnungen, dem Ausfall von Gottesdiensten, Konzerten und Gemeindeangeboten. "Zugleich wurde deutlich, wie innovativ an verschiedenen Stellen jetzt digitale Formate und Strategien genutzt werden" sagte Pröpstin Britta Carstensen.  

Klimaschutzplan 2030: Ökostrom und E-Mobilität

Vor dem Hintergrund des von der Nordkirche beschlossenen Klimaschutzgesetzes berieten die Synodalen einen Klimaschutzplan 2030. Das mecklenburgische Papier mit strategischen Zielen im Sinne einer Selbstverpflichtung definiert 35 detaillierte Teilziele in den sechs Themenfeldern Energie, Gebäude, Liegenschaften, Mobilität, Beschaffung und Bildungsarbeit. Diese reichten nach den Worten der Synodalen Änne Lange und Frank Claus von der kompletten Umstellung auf Ökostrom über das Einhalten ökologischer Standards bei Neubau- und Umbauprojekten bis zur weiteren Förderung der E-Mobilität.

Verpachtung kirchlicher Ländereien "vorrangig an klimaschonende Betriebe"

Außerdem sollen Schulungen für Mitarbeitende des Kirchenkreises zum Thema Nachhaltigkeit verpflichtend werden und kirchliche Ländereien künftig "vorrangig an besonders klimaschonende Betriebe verpachtet werden". Rund 21.000 Hektar Ackerland, Wiesen und 2.000 Hektar Wald in Mecklenburg sind den Angaben des Kirchenkreises nach in kirchlichem Eigentum. 

Neue Propstin oder neuer Propst für Rostock gesucht

Mit den niedrigeren Einnahmen durch die Kirchensteuer und den Auswirkungen auf das kirchliche Leben wird sich am 30. April eine Finanzklausur befassen. Nordkirchenweit ausgeschrieben werden soll die zu besetzende Stelle einer Pröpstin oder eines Propstes für die Propstei Rostock. Der Berufungszeitraum des jetzigen Propstes Wulf Schünemann endet zum 30. April 2022.

Info

Der Kirchenkreis Mecklenburg zählt aktuell 220 Kirchengemeinden und rund 157.000 evangelische Kirchenmitglieder. Insgesamt werden in Mecklenburg 580 Dorf- und 84 Stadtkirchen sowie rund 300 Pfarrhäuser und Pfarrscheunen gezählt.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de