Knabenchöre

Mit Musik gegen den Corona-Blues

Lichtblick in schwierigen Zeiten: Die Knabenchöre veröffentlichen das Ergebnis ihrer Proben in den Social Media Kanälen.
Lichtblick in schwierigen Zeiten: Die Knabenchöre veröffentlichen das Ergebnis ihrer Proben in den Social Media Kanälen.© Unsplash, Rodion Kutsaev

13. November 2020

Mehrere Knabenchöre aus dem Norden wollen mit einem gemeinsamen Lied für mehr Nachwuchs werben. Gleichzeitig machen sie damit auf die schwierige Situation in der Corona-Pandemie aufmerksam.

Unter anderem die Knabenchöre aus Anklam, Hamburg, Kiel und Lübeck beteiligen sich an der bundesweiten Aktion der Initiative #KulturGutKnabenchor, die von den Augsburger Domsingknaben, den Regensburger Domspatzen, dem Tölzer Knabenchor und dem Windsbacher Knabenchor initiiert wurde.

"Viva la musica" als Hoffnungszeichen

Dazu haben sie das Lied "Viva la musica" des österreichischen Komponisten Iván Eröd gesungen und aufgezeichnet. Zusammen werden mehr als 40 Videos erwartet, davon einige auch aus der Schweiz und Österreich.

Mehr zum Kirchenchorwerk der Nordkirche. 

Veröffentlicht werden diese am 14. November um 11.55 Uhr in einem digitalen Flashmob in den Sozialen Medien und auf Youtube. Ziel sei es, alle Knabenchöre mit dem Lied "Viva la musica" zu einen, um sich in dieser schweren Zeit auf gemeinsame Werte zu besinnen, erklärten die Initiatoren. 


Aktuell proben wieder viele Chöre unter Einhaltung der geltenden Hygieneauflagen, oftmals allerdings nur mit halber Besetzung oder in kleinen Gruppen. Auch Konzerte können aktuell nicht unter voller Auslastung stattfinden. Daher treten viele Chöre nebenbei auf öffentlichen Plätzen oder vor einem virtuellen Publikum auf. 

Die Handlungsempfehlungen der Nordkirche in der Corona-Pandemie gibt es hier zum Nachlesen. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de