Veranstaltung

Digital und analog: So war die Nacht der Kirchen in Hamburg 2021

Eröffnung der Nacht der Kirchen in Hamburg 2021 mit Weihbischof Horst Eberlein, Moderator Daniel Kaiser NDR 90,3, Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Bischöfin Kirsten Fehrs, Propst Dr. Martin Vetter, Vorsitzender der ACKH Pastor Uwe Onnen (von links).
Eröffnung der Nacht der Kirchen in Hamburg 2021 mit Weihbischof Horst Eberlein, Moderator Daniel Kaiser NDR 90,3, Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Bischöfin Kirsten Fehrs, Propst Dr. Martin Vetter, Vorsitzender der ACKH Pastor Uwe Onnen (von links). © Senatskanzlei

19. September 2021

Rund 70 Kirchen in Hamburg öffneten am Samstag, 18. September 2021, von 19 Uhr bis Mitternacht ihre Türen unter dem Motto "Komm, wie du bist". Die Nacht der Kirchen in Hamburg ist das größte ökumenische Fest in Norddeutschland. In diesem Jahr gab es zudem zahlreiche unterschiedliche Digital-Angebote wie Filmbeiträge, Gebetswunschaktionen und virtuelle Rundgänge.

Eröffnet wurde die Nacht von Bischöfin Kirsten Fehrs, Hamburgs Erstem Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher, WeihbischofHorst Eberlein,dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Hamburg Pastor Uwe Onnen und Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter.Die Moderation führte Daniel Kaiser (Leiter Kulturredaktion NDR 90,3).

Hand in Hand - ohne Angst

"Wir feiern, das der Glaube an einen menschenfreundliches, friedliches, gerechtes Leben nicht aufhört", sagte Bischöfin Kirsten Fehrs bei der Eröffnung in der Hauptkirche St. Petri. "Und auch der Glaube an ein zukunftsfähiges Leben hört nicht auf. Wir wissen unsere Welt ist bedroht und wir haben jede Menge zu tun, und zwar schnell. Und dafür brauchen wir einen zuversichtlichen Glauben, den man richtig feiern kann, denn das ist sicher: Wir werden auch die Krisen unserer Zeit überwinden, und zwar gemeinsam. We walk hand in hand, ohne Angst", so Fehrs weiter.

Bei der Eröffnungsveranstaltung zur Nacht der Kirchen 2021 flogen viele Federn über die Bühne.
Bei der Eröffnungsveranstaltung zur Nacht der Kirchen 2021 flogen viele Federn über die Bühne.© NdKH

"Kirchliche Vielfalt mitten im Leben"

"Eine bewegende Nacht der Kirchen unter dem Motto 'Komm, wie du bist!' liegt hinter uns. Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Menschen dieser einladenden Botschaft gefolgt sind. Mit mehr als 270 analogen und digitalen Programmangeboten konnten die Menschen in unserer Stadt kirchliche Vielfalt mitten im Leben erfahren.“, so Propst Martin Vetter.

 Nacht der Kirchen aufYoutube

Wer nicht dabei sein konnte, hat weiterhin online die Möglichkeit einige Impressionen über Streams und Videos anzusehen. In fünf Videos lüftet der Comedian und Moderator Nils Holst (u.a. Extra3) gemeinsam mit Insidern aus der Hamburger Kirchenwelt kulturhistorische Kirchengeheimnisse. Zu sehen auf der Website www.ndkh.de.

Weiterhin gibt es online eine Bildergalerie mit Illustrationen des Abends aus Hamburger Hauptkirchen von dem Pilotprojekt Online-Special "Raumgenuss". Zu sehen ebenfalls auf ndkh.de

Die Nacht der Kirchen in den sozialen Medien: 

Facebook
Instagram
Twitter

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de