Theologen treten Dienst in Schleswig-Holstein an

Ordinationsfeier für vier Geistliche im Dom zu Lübeck

Im Lübecker Dom werden am Sonntag aus vier Vikarinnen und Vikaren ganz offiziell Pastoren. Sie werden künftig in verschiedenen Kirchenkreises Schleswig-Holsteins arbeiten.
Im Lübecker Dom werden am Sonntag aus vier Vikarinnen und Vikaren ganz offiziell Pastoren. Sie werden künftig in verschiedenen Kirchenkreises Schleswig-Holsteins arbeiten. © iStock

17. Mai 2022

Am Sonntag, 22. Mai, werden vier neue Pastorinnen und Pastoren in den Dienst der Nordkirche berufen. Bischöfin Kirsten Fehrs wird die vier Geistlichen im Dom zu Lübeck einsegnen.

„Unsere Kirche kann sich freuen auf vier kluge und reflektierte junge Pastorinnen und Pastoren, die mit hoher Motivation und frischen Ideen ihren Dienst beginnen“, so Bischöfin Fehrs. „Sie sind eine Bereicherung für unsere Kirche, die vor großen Aufgaben steht.“

Dienst in Schleswig-Holstein

Mit der Ordination werden den jungen Geistlichen die Rechte und Pflichten eines Pastors bzw. einer Pastorin feierlich zugesprochen. Dazu gehören die öffentliche Wortverkündigung und Verwaltung der Sakramente (Taufe und Abendmahl), die seelsorgerliche Verschwiegenheit und die Wahrung des Beichtgeheimnisses.

Ordiniert werden im Gottesdienst um 14 Uhr: 

  • Pastorin Judith-Marie Fincke (31 Jahre). Sie hat ihr Vikariat in der Christus- Kirchengemeinde in Wedel-Schulau absolviert und tritt ihren Dienst in Krummesse im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg an.
  • Pastor Thorsten Nasse (35 Jahre) hat sein Vikariat in Mölln abgeschlossen und tritt seine Pfarrstelle im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, in der Kirchengemeinde Büchen-Pötrau an.
  • Pastorin Simone Ripke (37 Jahre) wechselt vom Vikariat in der St. Bartholomäus Kirchengemeinde in Wittenburg auf eine Dienststelle im Kirchenkreis Lübeck- Lauenburg in der Klinik- und Altenheimseelsorge.
  • Pastor Henri Steinrück (31 Jahre) hat sein Vikariat in Flensburg absolviert und tritt seinen Pfarrdienst nun in der Luther-Kirchengemeinde in Pinneberg an (Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein).
Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite