Festival

Premiere: „Gottorfer Hofmusik“ geht in den Schleswiger Dom

The Playfords spielen zum Start der "Gottorfer Hofmusik"
The Playfords spielen zum Start der "Gottorfer Hofmusik"© Martin Jehnichen

13. Februar 2015 von Hartmut Schulz, Timo Teggatz

Schleswig. Ende April ist es soweit: Das Festival „Gottorfer Hofmusik“ startet. Im Mittelpunkt steht Barockmusik. Eine Premiere wird das Abschlusskonzert vor einer ungewohnt großen Kulissse.

Auf Schloss Gottorf in Schleswig wird vom 30. April bis 10. Mai das Festival "Gottorfer Hofmusik 2015" veranstaltet. Es ist das vierte Festival mit Barockmusik des 16. und 17. Jahrhunderts, das vor historischer Kulisse stattfindet. Spielorte sind die 1590 erbaute Gottorfer Schlosskapelle und der 1595 vollendete Hirschsaal im Museum mit jeweils nur 120 Sitzplätzen. Erstmals wird das Festival deshalb die Räume auf der Schlossinsel für das Abschlusskonzert verlassen: Es findet am 10. Mai im 900 Jahre alten Schleswiger St. Petri-Dom mit bis zu 1.000 Plätzen statt, kündigte Kuratorin Uta Kuhl am Donnerstag an.

Der Jahresetat des Festivals liegt bei 80.000 Euro. Förderer sind unter anderem die Nordkirche, der Freundeskreis Schloss Gottorf, die Sydbank Dänemark, Prof. Konrad Küster vom Musikwissenschaftlichen Seminar der Freiburger Universität und der Norddeutsche Rundfunk.

Alte Musik in neuen Arrangements

Das Auftaktkonzert bestreitet das mitteldeutsche Ensemble "The Playfords". Die fünf Musiker bieten Interpretation von Tanzmusik aus Renaissance und Frühbarock. Auf historischen Instrumenten spielen sie alte Musik in neuen Arrangements. Auf Schloss Gottorf werden Melodien, Balladen und Tänze aus den Werken William Shakespeares geboten. Im Abschlusskonzert musiziert das 25-köpfige "Ensemble Weser-Renaissance Bremen". Geboten werden Trauermusiken der Gottorfer Kapellmeister Georg Österreich (1164-1735) und Johann Philipp Förtsch (1652-1732). 

Die "Gottorfer Hofmusik" wird auch im Rahmen der Vorbereitungen zum 500. Reformationsjubiläum veranstaltet. Die Lutherdekade, die im September 2008 in Wittenberg gestartet wurde, soll auf das Reformationsjubiläum 2017 vorbereiten. Dann erinnert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) an den 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martin Luthers (1483-1546) an der Schlosskirche in Wittenberg.

Das Programm, weitere Infos und Eintrittskarten gibt es auf der Website des Festivals. Der Festival-Pass für alle Konzerte kostet 139 Euro. Die einzelnen Eintrittspreise liegen zwischen 22 und 30 Euro. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden