Religionsunterricht

"Reli-Dome" macht in Mecklenburg Station

Der Reli-Dome macht Halt in Hamburg vor der Hauptkirche St. Petri.
Der Reli-Dome macht Halt in Hamburg vor der Hauptkirche St. Petri.© Simone Viere

19. September 2019

Die Nordkirche kommt am 23. September mit ihrer Kampagne zum Religionsunterricht nach Güstrow (Landkreis Rostock). Der "Reli-Dome" soll zwischen 14 und 16 Uhr auf dem Marktplatz aufgebaut werden.

In dem großen Kuppelzelt möchte ein Team aus Schülern und Lehrern mit Interessierten darüber ins Gespräch kommen, was heute guter Religionsunterricht ist. 

Station in Schwerin mit Landesbischöfin und Erzbischof

Nächste Stationen in MV sind am 25. September Stralsund (Alter Markt, ab 14 Uhr) und am 27. September Schwerin. Am Südufer des Pfaffenteichs sind ab 14 Uhr Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Erzbischof Stefan Heße vom Erzbistum Hamburg mit dabei. Am 29. September steht der Reli-Dome in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ab 11 Uhr auf dem Marktplatz.

Termine "Reli-Dome"

20.9. Hamburg-Niendorf; Auf dem Tibarg
23.9. Güstrow, Marktplatz
25.9. Stralsund, Alter Markt
27.9. Schwerin, Pfaffenteich
29.9. Boizenburg Marktplatz
Jeweils 14-16 Uhr mit anschließender LehrerInnen Fortbildung.

 

 

 

Veranstaltungen
Oops, an error occurred! Code: 20211028013014ae5537c9

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de