Kirchlicher Segen

Spontantrauungen in Flensburg und Lübeck am 22.2.2022

In der Kirche St. Nikolai in Fensburg können sich Paare am 22.02.2022 spontan trauen lassen.
In der Kirche St. Nikolai in Fensburg können sich Paare am 22.02.2022 spontan trauen lassen.© Ahrens

04. Februar 2022

Der Februar hält in diesem Jahr ein besonderes Datum bereit: Den 22.2.2022 – und ein besonderes Datum schafft besondere Anlässe: In Flensburg und Lübeck werden Paare zu Spontantrauungen eingeladen.

Stadtpastor Johannes Ahrens und Pastorin Birgit Lunde laden Hochzeitspaare zum „SegensRegen“ nach St. Nikolai zu Flensburg am Südermarkt ein. Bei Pastorin Sarah Stützinger und Pastorin Inga Meißner vom Team segensreich aus Lübeck lautet das Motto "segensreich feiert - Traut Euch!".

Kirchlicher Segen und Spontantrauungen

Sowohl in Flensburg als auch in Lübeck verbirgt sich dahinter das Angebot, sich spontan kirchlich trauen oder segnen zu lassen. In der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr sowie zwischen 15 und 17 Uhr stehen Pastor Ahrens und Pastorin Lunde in Flensburg bereit, um Paaren, die an diesem Tag standesamtlich heiraten, den kirchlichen Segen zuzusprechen.

Aber auch Eheleute, bei denen die standesamtliche Trauung länger zurückliegt und die ihre kirchliche Trauung immer wieder aufschieben mussten, sind herzlich willkommen.

„Manche Menschen verzichten auf ihre kirchliche Trauung, obwohl sie sich eigentlich den kirchlichen Segen wünschen. Einige befürchten einen hohen organisatorischen und finanziellen Aufwand. Andere haben den Kirchgang gecancelt, weil Hochzeitsfeiern pandemiebedingt abgesagt werden mussten“, berichtet Pastorin Birgit Lunde.

Heiratsurkunde mitbringen

„Hier möchten wir mit einem niedrigschwelligen Angebot aushelfen“, sagt Ahrens. „Es genügt, die standesamtliche Urkunde mitzubringen. Den Rest besprechen wir mit dem Paar gemeinsam und persönlich vor Ort.“ Dazu gehört etwa die Wahl des Trauspruchs. Und auch für festliche Musik ist gesorgt: Musikerinnen stehen bereit – auch um persönliche Liedwünsche zu ermöglichen.

Weitere Infos per Whats-App

Paare können ohne Voranmeldung zu den genannten Zeiten in der St. Nikolai-Kirche vorbeikommen. Wer sich über den "SegensRegen" vorab informieren möchte, kann über den WhatsApp-Kanal des Kirchenkreises Kontakt aufnehmen: Einfach 0462196300 ins Handy speichern und über WhatsApp los-chatten.

Spontane Trauung im Lübecker Dom und in St. Marien Basthorst

Im Kirchenkreis Lübeck wird es am 22. Februar gleich an zwei Orten die Möglichkeit geben, sich ohne Voranmeldung trauen zu lassen.

Pastorin Sarah Stützinger und Pastorin Inga Meißner sind die Gesichter hinter "Segensreich".
Pastorin Sarah Stützinger und Pastorin Inga Meißner sind die Gesichter hinter "Segensreich".

 

© Bastian Modrow, Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Im Dom zu Lübeck erwarten Inga Meißner und das Team vom Dom zwischen 17 und 20 Uhr die Paare. In St. Marien in Basthorst gestalten Caroline Boysen und Sarah Stützinger Segensrituale für Verliebte in der Zeit von 16 bis 21 Uhr. Nur die Heiratsurkunde vom Standesamt muss mitgebracht werden, alles Andere wird direkt vor Ort geplant.

Segen für alle Paare

Auch für unverheiratete Paare und für Paare, die schon kirchlich geheiratet haben, gibt es die Möglichkeit, sich segnen zu lassen. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite