Haushalt 2017 beschlossen

Synodentagung: Mehr Pfarrstellen für Vorpommern

Die pommersche Kirchenkreissynode bei einer stimmte in Züssow für mehr Pfarrstellen
Die pommersche Kirchenkreissynode bei einer stimmte in Züssow für mehr Pfarrstellen © Daniel Vogel, kirche-mv

17. Oktober 2016 von Simone Viere, Thomas Morell

Die evangelischen Kirchengemeinden in Vorpommern bekommen mehr Pfarrstellen. Die pommersche Kirchenkreissynode beschloss am Wochenende in Züssow, die bisherige Zahl der Pfarrstellen von 112 um vier weitere Stellen zu erhöhen. Angesichts des demografischen Wandels sei eine "zukunftsfähige Anpassung" geboten, sagte Propst Gerd Panknin (Demmin) vor dem Kirchenparlament. "Wir als Kirche bleiben vor Ort."

Außerdem wurde der Haushalt 2017 mit 16,4 Millionen Euro beschlossen. Um die Gemeindearbeit im pommerschen Kirchenkreis auch künftig sicherzustellen, wird diskutiert, ob qualifizierte Mitarbeitende Aufgaben von Pastoren übernehmen können, auch wenn sie nicht ordiniert sind. Voraussetzung dafür wäre, dass sie aus dem Pfarrvermögen finanziert werden dürfen. Eine entsprechende Gesetzesänderung soll geprüft werden.

Handreichung "Auf gute Nachbarschaft" vorgestellt

Vorgestellt wurde der Entwurf der Handreichung "Auf gute Nachbarschaft" zum christlich-islamischen Dialog. Sie enthält Hintergrundinfos über den Islam und praktische Handlungsbeispiele aus den Gemeinden. "Wir brauchen für unsere Region etwas, das die Kenntnis über den Islam verstärkt", sagte Pastor Irmfried Garbe (Dersekow). "Wenn wir uns intensiver damit vertraut machen, baut das Ängste ab." Die Broschüre soll jetzt überarbeitet und den Gemeinden zur Verfügung gestellt werden.

Schwerpunkte der künftigen Gemeindearbeit präzisiert

In einem Diskussionspapier wurden die vier inhaltlichen Schwerpunkte der künftigen Gemeindearbeit präzisiert. Dazu zählen Gottesdienst, Diakonie, Dialog mit Menschen außerhalb der Gemeinden und Erhalt der kirchlichen Gebäude. "Wir wollen Gemeinde mit anderen und für andere sein und gleichzeitig unser Profil schärfen", heißt es dort. Kirchen, Kapellen und Pfarrhäuser sollen Orte der Begegnung und der Verkündigung sein.

Neuer Vize-Präses der Kirchenkreissynode ist Matthias Bohl, Pastor in der Kirchengemeinde Zerrenthin. Er ist Nachfolger von Petra Huse.

 

Info

Spendenfonds für Flüchtlingsarbeit des PEK: Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis, Evangelische Bank eG, IBAN: DE72520604100306444504
BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Flüchtlingsarbeit

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de