Schwerpunkt "Digitale Horizonte"

Landessynode der Nordkirche tagt digital

Die Synode wird im November wieder digital tagen.
Die Synode wird im November wieder digital tagen.© Nordkirche, Elisabeth Most-Werbeck

15. November 2021

Die Landessynode der Nordkirche wird sich vor dem Hintergrund der pandemischen Situation vom 18. bis 20. November 2021 erneut zu einer digitalen Tagung treffen. Diese Entscheidung hat das Präsidium der Landessynode heute (15. November) getroffen.

Die Präses der Landessynode, Ulrike Hillmann, sagte: „Wir hoffen, mit der Verlegung der Tagung in den digitalen Raum einen Beitrag zur Verbesserung der Gesamtsituation leisten zu können.“

Schwerpunkt „Digitale Horizonte“

Hillmann weiter: „Ein wichtiger, fast visionärer Schwerpunkt der 12. Tagung wird durch das Thema 'Digitale Horizonte' gebildet. Der Digitalisierungsausschuss hat sich intensiv darauf vorbereitet, die synodalen Arbeitsgruppen in digitale Räume einzuladen, um ihnen dort die vielfältigen interessanten und spannenden Dimensionen der Digitalisierung aufzuzeigen - und zwar auf allen Ebenen der kirchlichen Arbeit in der Zukunft."

Die Novembersynode bilde außerdem die Halbzeit der Wahlperiode, so die Präses weiter. Gemeinsam mit Vizepräsides Elke König und Andreas Hamann blicke sie dankbar auf das Erreichte in den vergangenen drei Jahren zurück.

Weitere Themen

Neben der Verabschiedung des Haushaltes der Nordkirche für das Jahr 2022, dem Bericht aus dem Sprengel Hamburg und Lübeck von Bischöfin Kirsten Fehrs und zahlreichen Gesetzesvorlagen, wird die Kirchenleitung auch ein Diskussionspapier zur Bewirtschaftung kirchlicher Ländereien vorlegen, kündigte die Präses an.

Live dabei sein:

Die Tagung der Landessynode wird ab Donnerstag, 18. November, 10 Uhr, im Livestream übertragen auf www.nordkirche.de.

Tagesordnung, Verlaufsplan sowie weitere Unterlagen zur 12. Tagung der Landessynode finden Sie hier

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite