Nachrichten

Blick in die Greifswalder Altstadt.

Andacht in Greifswald: Erinnern an die Novemberpogrome

Mo 08.11.2021

Zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome des Jahres 1938 lädt die Evangelische Studierendengemeinde Greifswald (ESG) am kommenden Dienstag, 9. November, um 13 Uhr zu einer Andacht an der Gedenktafel am Ort des ehemaligen Betsaales der Greifswalder jüdischen Gemeinde in der Mühlenstraße 10 ein.  

Blick von der Orgelempore auf das Lichtkreuz

Themenabend im Schleswiger Dom: "Erinnerung mit Haltung"

Fr 05.11.2021

Unter dem Titel "Erinnerung mit Haltung" veranstaltet die Ev. Akademie der Nordkirche am Dienstag (9. November) um 19.30 Uhr im Schleswiger Dom einen Abend zur Erinnerungskultur.  

Die Bronzeskulptur "Geistkämpfer" steht vor der ST. Nikolaikirche in Kiel.

125 Jahre Verein für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte

Mo 25.10.2021

Ein kleiner Verein aus Kiel schreibt buchstäblich Geschichte: Gut 70 Publikationen hat der Verein für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte (VSHKG) seit seiner Gründung am 6. Juli 1896 herausgebracht.  

Blick auf die St. Georgenkirche vom Wasser der Müritz. Im Hintergrund ist der Kirchturm der St. Marienkirche zu sehen.

Waren: Ausstellung zur friedlichen Revolution eröffnet

Mo 18.10.2021

Im Herbst 1989 fand in Waren an der Müritz die erste öffentliche Demonstration im Norden statt. Mit einer Gedenkveranstaltung hat die Stadt am Sonnabend an die friedlichen Demonstrationen '89 erinnert.  

Bootsfahrt auf der zentralen Gracht am Mittelburggraben in Friedrichstadt, Schleswig-Holstein, mit Giebelhäusern am Markplatz. Mit ihren Kanälen, Brücken und Giebeln gleicht Friedrichstadt einer holländischen Idylle.

400 Jahre "Stadt der religiösen Toleranz"

Mi 22.09.2021

Mit seinen Kanälen, Brücken und Giebeln gleicht Friedrichstadt einer holländischen Idylle. Glaubensflüchtlinge aus den Niederlanden gründeten die Stadt in Nordfriesland. Jetzt feiert die "Stadt der religiösen Toleranz" ihr 400-jähriges Bestehen.  

Die St. Nikolaikirche steht im Zentrum von Stralsund. Sie ist die älteste Kirche der Hansestadt.

Stralsund: Konzert mit selten gehörten Werken aus Pommern

Di 31.08.2021

Seit Jahrhunderten ungehörte Musik aus Pommern soll am Sonnabend (4. September, 19.30 Uhr) in der Stralsunder Nikolaikirche erklingen. Unter dem Titel "Angst der Hellen und Friede der Seelen" sollen selten sowie noch nie gehörte Werke des 17. Jahrhunderts aufgeführt werden.  

Der Ostseestrand bei Boltenhagen.

„Über der Ostsee leuchtete für uns das Licht der Freiheit”

Fr 13.08.2021

​​​​​​​Zwischen dem 13. August 1961 und dem 9. November 1989 war die Ostsee für viele DDR-Bürger das Meer, das zwischen ihnen und der Freiheit lag. Tausende Menschen wagten die gefährliche Flucht, viele kamen dabei ums Leben.  

Die Nikolaikirche ist die älteste Kirche Stralsunds.

Stralsund: Südturm von St Nikolai muss saniert werden

Mi 28.07.2021

Der Südturm der Stralsunder Nikolaikirche muss saniert werden. Nach mehreren Frost- und Tauwechseln zu Beginn des Jahres hätten sich schwerwiegende Schäden an den Fassaden der Türme von St. Nikolai gezeigt, sagte Pastor Albrecht Mantei am Mittwoch. Besonders betroffen sei die Westfassade des Südturms.  

Davidstern Wand-Dekor

Ausstellung zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben

Mi 21.07.2021

Das Stadtmuseum Harburg eröffnet am Donnerstag (22. Juli) die Ausstellung "Orte jüdischen Lebens in Harburg". Bis zum 17. Oktober werden Orte, Personen und Ereignisse aus der langen jüdischen Geschichte Harburgs vorgestellt.  

Klosterpredigerin Dr. Uta Andrée in der Kanzel der Klosterkirche

Kloster Preetz – eine stille Oase vor den Toren Kiels

Mi 16.06.2021

Wie eine grüne Insel liegt das Kloster Preetz in dem nur 16.000 Einwohner großen Ort vor den Toren der Stadt Kiel. Für Pastorin Dr. Uta Andrée ist das ehemalige Kloster ein ganz besonderer Ort und eine Kraftquelle. Am kommenden Sonntag, 20. Juni, wird sie hier vom Schleswiger Bischof Gothart Magaard in ihr Amt als ehrenamtliche Klosterpredigerin eingeführt.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite