Nachrichten

Das Buch "Lebenszeit vor dem Vergessen bewahren"

Biografiewerkstatt: Geschichten über das kleine Glück

Mi 05.05.2021

"Lebenszeit vor dem Vergessen bewahren" heißt das neue Buch der Biografiewerkstatt der Paulus-Kirchengemeinde Altona. Enthalten sind darin zehn berührende Geschichten von Menschen der 1920er bis 1940er-Generation. Eine elfte Geschichte dreht sich um einen jungen Mann. Sie alle haben schon früh viel verloren, jedoch nie ihren Lebensmut aufgegeben.  

Biografieprojekt:  "Meine Mutter hat darüber nie mit uns geredet"

Mi 06.11.2019

Rund 22 bis 24 Prozent jeder Generation von DDR-Bürgern sind in unterschiedlicher Form traumatisiert worden. Ziel der am Dienstag in Rostock präsentierten Publikation ist es, die Bewältigung von Unrechtserfahrungen nicht dem Einzelnen zu überlassen.  

Neues Buch stellt politisch Verfolgte aus Mecklenburg vor

Di 29.10.2019

Ein neues Buch stellt 148 Kinder, Frauen und Männer in Mecklenburg vor, die zwischen 1945 und 1990 politisch verfolgt und diskriminiert wurden. Die Historikerin Rahel Frank war mit der wissenschaftlichen Aufarbeitung beauftragt. Die Publikation "Biografien politisch Verfolgter und Diskriminierter in Mecklenburg 1945 bis 1990" wird am 5. November ab 15 Uhr im Beisein von Zeitzeugen und Angehörigen mit Lesungen und Gesprächen in der Rostocker Nikolaikirche öffentlich vorgestellt.  

Landesbischof Gerhard Ulrich - ein Hirte mit Charisma

Do 07.03.2019

Schon früh tauschte er die Bühne gegen die Kanzel. Statt Schauspieler wurde er Pastor, Propst und Bischof - und war der Motor bei der Gründung einer neuen Landeskirche, deren erster Landesbischof er wurde. Jetzt geht Gerhard Ulrich in den Ruhestand.  

Luther-Denkmal in Eisleben

Biograf im Interview: "Freiheit war Luthers zentrales Thema"

Di 30.08.2016

Als dreifach befreiten Menschen sieht Philosoph Joachim Köhler (63) den Reformator Martin Luther (1483-1546): befreit vom überstrengen Vater, der Papstkirche und der weltlichen Herrschaft. Rund zehn Jahre habe er die Schriften Luthers studiert und versucht, ihm "über die Schulter zu schauen", sozusagen die "Welt durch seine Augen zu sehen", so der in Hamburg lebende Autor im Interview. Das Resultat ist eine neue Biografie, die sich anschaulich der Geisteswelt Luthers nähert.  

Eine Karteikarte mit dem Stempelaufdruck "MfS" (Ministerium für Staatssicherheit) ist in Berlin als Teil der Dauerausstellung "Stasi. Die Ausstellung zur DDR-Staatssicherheit" in einem Glaskasten zu sehen (Archiv 2011)

Mecklenburg: Kirche arbeitet Biografien politisch Verfolgter auf

Mi 06.04.2016

Güstrow. Die Nordkirche will in einem zweijährigen Projekt die Biografien von 200 politisch verfolgten Frauen und Männern in Mecklenburg zwischen 1945 und 1990 erforschen. Damit setzt die Nordkirche die kritische Aufarbeitung der Zeit der deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts fort.  

Der anglikanische Pater Michael Lapsley aus Kapstadt (Südafrika).

Anti-Apartheid-Aktivist kommt nach Hamburg

Di 11.03.2014

Hamburg. "Mit den Narben der Apartheid" lautet der Titel der Autobiografie des südafrikanischen Freiheitskämpfers und Priesters Michael Lapsley. Er beschreibt darin seinen Weg vom Aktivisten zum Heiler traumatischer Erinnerungen. Am Mittwoch, 12. März, kommt er ins Ökumenische Forum Hafencity und stellt seine 2014 auf deutsch erschienene Lebensgeschichte vor.  

Bundespräsident Joachim Gauck (l.) und Altbischof Heinrich Rathke.

Symposium für Altbischof Heinrich Rathke zum 85. Geburtstag

Mo 16.12.2013

Schwerin. Der frühere mecklenburgische Landesbischof Dr. Heinrich Rathke feierte am 12. Dezember seinen 85. Geburtstag. Aus diesem Anlass fand am Samstag ein Symposium des Kirchenkreises Mecklenburg mit rund 250 Wegbegleitern und Freunden Rathkes statt. Überraschend besuchte Bundespräsident Joachim Gauck die Veranstaltung im Goldenen Saal des Schweriner Justizministeriums. Der frühere mecklenburgische Pastor richtete sehr persönliche Worte an „seinen Freund Heinrich Rathke".  

Die ehemalige Lübecker Bischöfin Bärbel Wartenberg-Potter mit ihrem Ehemann, dem ehemaligen Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Philip Potter, in ihrem Garten in Lübeck (Archiv 2011).

Alt-Bischöfin Wartenberg-Potter stellt ihre Biografie vor

Mi 11.09.2013

Lübeck. Die ehemalige Lübecker Bischöfin Bärbel Wartenberg-Potter feiert am Montag (16. September) ihren 70. Geburtstag. Dazu präsentiert sie am 26. September (19 Uhr) in der Kieler Marktkirche St. Nikolai ihre Lebenserinnerungen "Anfängerin. Zeitgeschichten meines Lebens".  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de