Nachrichten

Kreideherz in Regenbogenfarben auf schwarzem Grund

"Lesben und Kirche Hamburg" feiert 30-jähriges Bestehen

Di 23.04.2024

Am Internationalen Tag der lesbischen Sichtbarkeit (26. April) feiert die Gruppe „Lesben und Kirche Hamburg“ (LuK) in der evangelischen Nordkirche ihr 30-jähriges Bestehen. Am Programm wirkt unter anderem Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank mit.  

Blaue Kornblumen und rote Mohnblumen blühen leuchtend am Rande eines Getreidefelds..

Unsere Schöpfung erwacht: Artenvielfalt und Natur können wir schon im Frühling bewahren

Fr 12.04.2024

Blühende Tulpen in den Gärten vor den Kirchen, grüne Zweige auf Friedhöfen: Auch rund um unsere Kirchen erwacht die Natur jetzt wieder zum Leben. Im Besitz der Kirchen sind viele Flächen, auf denen wir die Artenvielfalt und die Natur schützen können. Das ist ein wichtiger Beitrag gegen den Klimawandel.  

Pastorinnen Wilma Schlaberg aus Schönberg und Fabienne Fronek aus Grevensmühlen demonstrieren für Vielfalt.

Pastorin Fronek: Menschen dürfen Angst empfinden, doch sie sollte uns nicht spalten

Mi 03.04.2024

Die geplante Aufnahme von Geflüchteten hat Grevesmühlen und Upahl in Nordwestmecklenburg im vergangenen Jahr tief gespalten. Eine, die sich für den Dialog in ihrer Gemeinde einsetzt und gleichzeitig klar Position gegen Rechtsextremismus und Rassismus bezieht, ist Pastorin Fabienne Fronek. Ein Interview über den Umgang mit Vorurteilen und Ängsten.  

Illustration: Buntes Herz mit bunten Händen, die sich in die Höhe strecken

Hamburger zeigen: Diversität macht uns reicher

Di 19.03.2024

„Vielfalt macht uns stärker“ – so heißt eine Kampagne der Bezirksämter und Religionsgemeinschaften Hamburgs. Gemeinsam mit anderen Akteuren soll sie zeigen: Diversität ist ein Vorteil, sie macht uns als Gesellschaft reicher.  

Demonstration "Hamburg steht auf" in der Innenstadt

Nordkirche gemeinsam mit tausenden Menschen für Demokratie und eine offene Gesellschaft

Do 29.02.2024

Für Offenheit und Vielfalt in einer demokratischen Gesellschaft: Ob Kundgebung, Mahnwache oder Demonstration, die Menschen in Norddeutschland stehen auf gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze.  

Illustration: Buntes Herz mit bunten Händen, die sich in die Höhe strecken

Bündnisse im Norden rufen zu Kundgebungen gegen Rechts auf

Mi 17.01.2024

Nachdem bekannt wurde, dass rechte Netzwerke die sogenannte "Remigration" von Millionen Menschen planen, ist das Entsetzen groß. Jetzt wollen mehrere Bündnisse im Norden mit Kundgebungen ein Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Ausgrenzung setzen. In Hamburg wird es am 19. Januar eine geben, zu der unsere Bischöfin Kirsten Fehrs aufruft.  

Illustration mit Kreidemännchen: Schwarz gegen Weiß

Flüchtlingsbeauftragte ruft zur Demo gegen Rechts auf

Di 16.01.2024

In Lübeck hat sich ein breites Bündnis gegen Rechts gebildet. Am 27. Januar, dem Tag der Befreiung von Auschwitz, plant es eine Demonstration in der Lübecker Innenstadt, zu der auch die Flüchtlingsbeauftragte der Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg einlädt.  

Landesjugendpastorin Annika Woydack

Unsere Botschaft: "Du wirst so angenommen wie du bist!"

Fr 07.07.2023

„Liebe tut der Seele gut“: Unter diesem Motto beteiligt sich die Nordkirche erstmals am Hamburger Pride für Vielfalt: Mit einem eigenen Truck wird sie beim Christopher Street Day am 5. August unterwegs sein, um für Respekt und Toleranz zu werben. Im Interview sagt Landesjugendpastorin Annika Woydack, warum es wichtig ist, dass die Nordkirche dabei ist.  

Hand, die eine Regenbogenflagge auf der Straße schwenkt

Kellinghusen veranstaltet seinen ersten CSD

Do 22.06.2023

In Hamburg hat er Tradition, in kleineren Städten Schleswig-Holsteins ist er noch neu: Am 1. Juli feiert Kellinghusen seinen ersten Christopher Street Day (CSD). Schirmherr der Veranstaltung ist Propst Steffen Paar aus dem Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf. Das Motto: #queerdurchskaff.  

Memory-Spiel mit gleichgeschlechtlichen Eltern

Vielfalt wird im Kindergarten gelebt

Fr 27.01.2023

Familienkonstellationen sind verschieden. Und deswegen werden die evangelischen Kitas im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde nun mit "Vielfalts-Memory-Spielen" ausgestattet. Sie zeigen unter andere gleichgeschlechtliche Paare oder Menschen mit Handicap.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite