Nachrichten

Kirchenschiff St. Marien in Regenbogenfarben

Pride Month: Bunte Kirche wirbt für Vielfalt

Do 02.06.2022

Die Kirche St. Marien zu Lübeck erstrahlt in diesem Monat in Regenbogenfarben. Damit möchte der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg im "Pride Month" Juni ein Zeichen gegen Ausgrenzung setzen.  

Regenbogenfarben abstrakt

Nordkirche macht sich für Vielfalt und gegen Ausgrenzung stark

Di 17.05.2022

„Vielfalt ist  Segen und Reichtum unter Gottes Regenbogen“ – das macht die Nordkirche zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie in einem Video deutlich. Zu sehen ist es auf den sozialen Kanälen der Nordkirche.  

Die Mitglieder der neuen Fachstelle zur Förderung von Vielfalt, Inklusion und Teilhabe der Nordkirche (von links): Jörg Stoffregen, André Delor, Dagmar Holtmann und Katrin Wilzius. Nicht im Bild ist Julia Rabel.

Neue Fachstelle Inklusion: Lasst uns über unsere Haltung reden!

Do 09.12.2021

Seit diesem Winter gibt es die "Fachstelle zur Förderung von Vielfalt, Inklusion und Teilhabe" in der Nordkirche. Das Team aus fünf Leuten berät und begleitet Multiplikatoren und Fachkräfte in den Kirchenkreisen. Das Ziel: Eine Einladungskultur, die weit über die Schaffung von barrierefreien Zugängen hinausgeht.  

Hauptkirche St. Jacobi

St. Jacobi lädt zur jüdischen Themenwoche

Mi 03.11.2021

In der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi startet am 9. November die Themenwoche „Musik zwischen Synagoge und Kirche“. Sie feiert und ehrt die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland mit mehreren kulturellen Veranstaltungen.  

Astrid Buchin, stellvertretende Pröpstin vom Kirchenkreis Dithmarschen, hat gemeinsam mit Frauke Düßmann vom Kreisjugendring Dithmarschen und Hartmut Busdorf vom Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland die Lübecker Erklärung unterzeichnet. (von links)

Erster Kirchenkreis unterschreibt Lübecker Erklärung

Di 26.10.2021

Der Kirchenkreis Dithmarschen hat am Montag die Lübecker Erklärung für Akzeptanz und Respekt unterschrieben. "Der erste Kirchenkreis in Schleswig-Holstein bekennt sich damit offiziell zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt", sagte Sozialminister Heiner Garg (FDP).  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite