Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Basisinformationen in sechs Sprachen

Faltblatt „Herzlich willkommen in unserer Kirche!“ erschienen

14.06.2017 | Hamburg/Schwerin. Besucher von Gottesdiensten und Andachten, neugierige Passanten, interessierte Touristen, Schüler, Musik- und Kunstliebhaber, Einkehr- und Hilfesuchende – Jahr für Jahr kommen hunderttausende Menschen in die über 1.800 Kirchen und Kapellen im Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), besonders in den Sommermonaten. Viele Besucher, die sich für Architektur und Gestaltung einer Kirche interessieren, haben jedoch selbst keinen Bezug zum Glauben oder gehören einer anderen Religion an. Mit dem Faltblatt "Herzlich willkommen in unserer Kirche!" ist nun ein Faltblatt in sechs Sprachen erschienen, das Basisinformationen über Kirchengebäude und die wichtigsten Elemente und Symbole darin enthält.

Auf Deutsch, Englisch, Türkisch, Kurdisch, Arabisch und Farsi ist der Internationale Kirchenführer erschienen, um Besuchern Kirchengebäude und ihre wichtigsten Symbole und Elemente zu erklären

Das neue Faltblatt ist ab sofort für alle 1.000 Kirchengemeinden sowie kirchliche und diakonische Einrichtungen in der Nordkirche erhältlich. Herausgegeben wurde es gemeinsam vom Amt für Öffentlichkeitsdienst und dem Zentrum für Mission und Ökumene in der Nordkirche. Kurze Texte erklären die Bedeutung von Altar, Kreuz, Bibel, Taufstein und Kanzel. Auch Ausrichtung und Aufbau einer Kirche sowie die Bedeutung der Kirchenmusik werden erläutert. Das Faltblatt erscheint zunächst auf Deutsch, Englisch, Türkisch, Kurdisch, Arabisch und Farsi. Bei Bedarf sind weitere Übersetzungen geplant.

Landesbischof Ulrich: „Kirchen erzählen vom christlichen Glauben“

„Die Kirche ist der Ort, an dem Christen zum Gebet und zum Gottesdienst zusammenkommen. Die Architektur einer Kirche und die Dinge, die man in ihrem Innenraum findet, erzählen vom christlichen Glauben“, hebt Landesbischof Gerhard Ulrich im Geleitwort an die Kirchenbesucher hervor. Hanna Lehming, Nahostreferentin im Zentrum für Mission und Ökumene, hat das Faltblatt mitkonzipiert: „Wir sind oft nach so einem informativen Hilfsmittel gefragt worden, denn in unsere Kirchen kommen viele Besucher und möchten den Raum und seine Symbole verstehen.“

Erste Auflage mit 30.000 Exemplaren

Zielgruppe seien vor allem Menschen, die keine oder geringe Kenntnisse vom Christentum haben oder aus einer von anderen Religionen geprägten Region stammen. „Es ist gut, die Religionen der Nachbarn, mit denen man zusammenlebt, zu kennen. So können wir im Frieden miteinander leben und unser Land gemeinsam gestalten“, heißt es im Geleitwort des Landesbischofs weiter.

Konzipiert wurde das Faltblatt „Herzlich willkommen in unserer Kirche!“ von Nahostreferentin Hanna Lehming (Zentrum für Mission und Ökumene in der Nordkirche) und Jörn Möller, Theologischer Referent im Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche (AfÖ). Erhältlich ist das Faltblatt hier. Die erste Auflage beträgt 30.000 Exemplare.