Informationen zum Corona-Virus

Ökumenischer Gottesdienst für die Corona-Toten am 18. April aus Berlin

Do 08.04.2021

Vor dem zentralen Gedenkakt für die Corona-Opfer am 18. April findet in Berlin ein ökumenischer Gottesdienst statt. Der Gottesdienst wird live aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ab 10.15 Uhr in der ARD übertragen.  

Kinder- und Jugendhilfe: "Es geht viel Leichtigkeit verloren"

Di 06.04.2021

Für Kinder und Jugendliche, die in Wohngruppen leben oder deren Familien Unterstützung im Alltag bekommen, leiden besonders an den aktuellen Einschränkungen. Die Helfer werden häufig nur noch als Kontrollinstanz wahrgenommen.  

Eine Frau mit hellrosa Pullover hält einen Zettel mit einem großen schwarzen Fragezeichen vor ihrem Gesicht, der Hintergrund ist dunkelgrau im Verlauf

Häufige Fragen zur aktuellen Lage

Fr 26.03.2021

Darf der Gottesdienst noch stattfinden? Wo finde ich digitale Alternativen? Diese Fragen beantworten wir im FAQ (Stand 26. März 2021).  

Interreligiöses Corona-Gedenken in Hamburg

Mo 15.03.2021

Mit einer Gedenkfeier auf dem Ohlsdorfer Friedhof haben Kirchen und Religionsgemeinschaften am Sonntag an die Opfer der Corona-Pandemie in Hamburg erinnert.  

Gottesdienst im Gedenken an die Opfer der Pandemie

Sa 13.03.2021

Kiel. Ein Jahr nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie feierten Geistliche und Betroffene in der Kieler Nikolaikirche einen gemeinsamen Gottesdienst in Gedenken an die Verstorbenen und in Würdigung der Leidtragenden. Eine Teilnahme war über den digitalen Weg möglich: Per Stream konnte der ökumenische Gottesdienst über die Internetseite der Nordkirche, des Erzbistums Hamburg und über den NDR live im Internet verfolgt werden. Vor Ort nahm ein kleiner Kreis von Personen in Vertretung verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen und Berufe teil. Ministerpräsident Daniel Günther meldete sich mit einer Video-Botschaft zu Wort.  

Hamburger Kirchen und Religionsgemeinschaften gedenken Corona-Opfern

Fr 12.03.2021

Hamburg. 1.314 Hamburgerinnen und Hamburger verstarben seit März 2020 am und mit dem Covid-19-Virus. Als Zeichen dafür, dass die Erinnerung an die Opfer der Corona-Pandemie in der Hansestadt lebendig ist, gestalten leitende Vertreterinnen und Vertreter der Hamburger Kirchen und Religionsgemeinschaften am Sonntag (14. März) auf dem Friedhof Ohlsdorf eine Gedenkfeier.  

Ein Jahr Corona-Pandemie: Gemeinsam gedenken, würdigen, hoffen

Fr 05.03.2021

Schwerin/Hamburg/Kiel. Im März 2020 begann in Deutschland der erste so genannte Lockdown der Corona-Pandemie. Dies nimmt die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) zum Anlass, gemeinsam mit Betroffenen, Vertreterinnen und Vertretern aus Politik sowie verschiedener Religionsgemeinschaften und der katholischen Kirche der Corona-Verstorbenen und -Leidtragenden in dezentralen Gottesdiensten und Feiern zu gedenken.  

Das Pfizer-Biontech Covid-19 Impfstoff wird vor der Impfung in eine Spritze aufgezogen.

"Brot für die Welt" fordert gerechte Impfstoff-Verteilung

Di 23.02.2021

Die evangelische Hilfsorganisation "Brot für die Welt" hat am Dienstag in Kiel eine deutschlandweite Plakatkampagne für die gerechte Verteilung von Corona-Impfstoffen gestartet. Unter dem Motto "Darf nicht auf Abstand gehen: die Nächstenliebe" setzt sich die Organisation dafür ein, dass auch Menschen in ärmeren Ländern sich gegen Covid-19 impfen lassen können.  

Mehr als nur eine Zahl - Neuer Instagram-Account gedenkt der Corona-Verstorbenen

Mo 25.01.2021

Mit einem Account auf Instagram bietet der Hamburger Theologe Jakob Pape Angehörigen von Corona-Verstorbenen die Möglichkeit zum Trauern. Es ist ein öffentliches Trauergedenken und eine Form von digitaler Seelsorge.  

Weihnachten im Lockdown - Bischofsrat der Nordkirche wendet sich an Kirchengemeinden

Mi 16.12.2020

Veranstalten wir einen Gottesdienst in unserer Kirche - oder besser nicht? In einem Brief hat sich der Bischofsrat an die knapp 1000 Kirchengemeinden in der Nordkirche gewandt, um den Kirchengemeinderäten angesichts des Corona-Lockdowns in dieser Frage Orientierung und Halt zu geben. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt spricht in einer Videobotschaft über das Weihnachtsfest in Zeiten der Pandemie.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de