Corona-Pandemie

Bischöfin Fehrs feierte erstmals wieder Gottesdienste in Hamburg

Bischöfin Kirsten Fehrs und Pastor Michael Schirmer feierten Gottesdienst in der Kulturkirche Altona.
Bischöfin Kirsten Fehrs und Pastor Michael Schirmer feierten Gottesdienst in der Kulturkirche Altona.© Nordkirche, Susanne Gerbsch

11. Mai 2020

Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs hat der Auferstehungskirche in Barmbek in einem Jubiläumsgottesdienst am Sonntag zum 100. Geburtstag gratuliert. Zwar sei der Gottesdienst in Corona-Zeiten mit Mund-Nasen-Schutz und Abstandsregelungen etwas anders als sonst, "aber: wir feiern! Wir feiern Jubiläumsgottesdienst - unerschütterlich", sagte die Bischöfin und erinnerte in ihrer Predigt an die wechselvolle Geschichte der Auferstehungskirche.

Coronavirus - Tipps und Informationen der Nordkirche:

aktuell.nordkirche.de

Inmitten der Kriegswirren des Ersten Weltkriegs habe der Bau der Kirche begonnen, bevor der junge Architekt Camillo Günther an die Front geschickt wurde und damit die Bauarbeiten zunächst zum Erliegen kamen. Doch nach seiner Rückkehr konnte, "nach vielen Umwegen und Mühen, die Kirche 1920 endlich geweiht werden - mitten im zerstörten Barmbek bedeutete diese unversehrte neue Kirche wahrlich Auferstehung und Leben".

Sonntag Kantate ohne Gesang

Fehrs bedauerte, dass gerade am Singesonntag Kantate das Singen aufgrund der Hygienevorschriften untersagt sei. "Denn im Singen atmet der Mensch auf, schaut sich neu um, fühlt die Schönheit." Wer singe, sei aufgerichtet und "für den Moment von Last befreit, gerade in niederdrückenden Zeiten". Musik sei "eine Kraft des Glaubens, die trägt und tröstet, eine besondere Sprache, die das Herz erreicht". Es brauche gerade in diesen Tagen "genau so eine, über die soziale Distanzen verbindende Herzenssprache".

Nach Worten der Bischöfin brauche es in diesen Zeiten außerdem mehr denn je religiös musikalische Menschen. Diejenigen, "die nicht unbedingt bibelfest sind, aber dennoch ganz genau darum wissen, dass es im tosenden Weltkonzert, dass es inmitten der Kakophonie skrupelloser Machthaber, die ihre Kriege im Schatten von Corona umso grausamer weiterführen, darum geht, den Ton der Mitmenschlichkeit durchzutragen".

Gottesdienst auch in der Kulturkirche Altona

Bereits am Mittag hatte die Bischöfin einen Gottesdienst in der Hamburger Kulturkirche Altona (St. Johannis) gefeiert. Seit Mitte März waren in der Hansestadt wie auch bundesweit Zusammenkünfte in Kirchen, Synagogen und Moscheen als Folge der Corona-Pandemie untersagt. Mittlerweile haben alle Bundesländer Regelungen erlassen, die solche Zusammenkünfte wieder ermöglichen.

Fehrs ging in ihrer Dialog-Predigt mit Pastor Michael Schirmer auf die lange Gottesdienst-Pause ein. Sie sei dankbar, wieder Gottesdienst feiern zu können. "Ein ganz neues Gefühl, nach Wochen der digitalen Gottesdienste." Aus Infektionsschutzgründen summte die Gemeinde im Gottesdienst und verzichtete auf das Singen.

Aufgrund der Abstandregelung konnten 75 Teilnehmer den ersten Gottesdienst seit sieben Wochen mitfeiern. Im Kirchraum wurde genau darauf geachtet, dass zwei Meter Abstand zwischen den Besucherinnen und Besuchern gewahrt wurde. Die Nordkirche hatte bereits am Freitag, 1. Mai, Handlungsempfehlungen an ihre fast 1.000 Kirchengemeinden herausgegeben.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de