Hoffnungsleuchten

Bischof Magaard besucht Plöner Gesundheitsamt

Ein Dank an alle, die helfen, die Pandemie einzudämmen: Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein, besucht in der Vorweihnachtszeit Berufstätige, die auch an Weihnachten arbeiten. Zum Auftakt übermittelte er den Mitarbeitern des Plöner Gesundheitsamtes seine Wertschätzung.
Ein Dank an alle, die helfen, die Pandemie einzudämmen: Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein, besucht in der Vorweihnachtszeit Berufstätige, die auch an Weihnachten arbeiten. Zum Auftakt übermittelte er den Mitarbeitern des Plöner Gesundheitsamtes seine Wertschätzung. © Marcelo Hernandez / Nordkirche

11. Dezember 2020

Schleswigs Bischof Gothart Magaard besucht im Advent Menschen, die an den Feiertagen arbeiten müssen. Im Fokus stehen diesmal Berufstätige, die in der Corona-Pandemie besonders gefordert sind, etwa Mitarbeiter der Gesundheitsämter.

So führte sein erster Besuch in das Gesundheitsamt im Kreis Plön, wo er den Mitarbeitern seinen Dank für ihren wichtigen Einsatz aussprach. 

Besuch vermittelt Wertschätzung

"Ich bin beeindruckt, wie hier im Gesundheitsamt Plön Menschen mit viel Teamgeist hochkonzentriert und engagiert zusammenarbeiten. Nur mit Ihrer Hilfe kann es gelingen, den Verlauf der Infektionen nachzuvollziehen, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen und die Betroffenen zu beraten", sagte Bischof Magaard. Im Gepäck hatte er für die Mitarbeiter auch Kaffee und Süßigkeiten sowie die Sterne der Kampagne #Hoffnungsleuchten. 

Die Pandemie schläft nicht

In den Gesundheitsämtern des Landes geht die Arbeit auch am Wochenende weiter. "Der Einsatz und die hohe Motivation beeindrucken mich jeden Tag aufs Neue", betonte auch Landrätin Stephanie Ladwig bei dem gemeinsamen Termin. Sie erinnerte daran, dass die Pandemie keine Pause macht und die Menschen permanent fordert. 

Im Gesundheitsamt im Kreis Plön arbeiten derzeit knapp 40 Menschen, weitere werden in Kürze dazukommen. Außerdem helfen Beschäftigte, die eigentlich in anderen Bereichen der Verwaltung arbeiten, aus. Ihre Tätigkeiten haben sich seit März grundlegend verändert.

Aufgaben sind vielfältig

Etwa Dreiviertel des Personals im Gesundheitsamt kümmern sich überwiegend um Aufgaben, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Die Beratung von Bürgern, die Vorbereitung und Durchführung von Testaktionen, die Überprüfung von Hygienekonzepten und die Nachverfolgung von Infektionsketten sind nur einige der Aufgaben, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier – zum Teil im Schichtdienst – leisten müssen.

Daneben wird der "Normalbetrieb" weiterhin aufrechterhalten – zumindest in einem gewissen Maße. Das betrifft beispielsweise die Überwachung der Trinkwasserqualität, den Sozialpsychiatrischen Dienst und die Schuleingangsuntersuchungen.

Tradition im Advent

Die bischöflichen Besuche verschiedener öffentlicher Einrichtungen haben in der Weihnachtszeit Tradition. In diesem Jahr würdigt der Bischof damit noch einmal ausdrücklich den Einsatz von Menschen, die dabei helfen, die Corona-Pandemie einzudämmen. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de