Veranstaltung für den Frieden

Bischof Magaard unterstützt "Rock against War"

Bischof Magaard setzt sich für den Frieden ein und unterstützt die Veranstaltung "Rock against War".
Bischof Magaard setzt sich für den Frieden ein und unterstützt die Veranstaltung "Rock against War". © Marcelo Hernandez, Nordkirche

11. März 2022

In Schleswig gibt es am Samstag, 12. März, unter dem Titel "Rock against War" ein Benefizkonzert. Damit protestieren mehrere Schleswiger Bands und engagierte Bürgerinnen und Bürger gegen den Krieg in der Ukraine. Vorab zieht ein Friedensmarsch vom Capitolplatz durch die Innenstadt, an dem sich auch der Schleswiger Bischof Gothart Magaard beteiligt.

Der Demozug wird sich gegen 17 Uhr in Bewegung setzen. Die Teilnehmer ziehen vom Capitolplatz durch die Schleswiger Innenstadt zum Veranstaltungsort des Konzerts, der „Heimat“ in der Straße „Auf der Freiheit“.

Frieden ist christliches Bestreben

Bischof Magaard wird unter den Demonstranten sein und am Ankunftsort gegen 18 Uhr eine Rede halten. „Zum Fundament unserer christlichen Überzeugung gehört die Sehnsucht nach Frieden“, so der Bischof. 

Beim anschließenden Konzert spielen bekannte Künstler und Bands aus der Region, darunter etwa Chrissi Becker, Lied.Gut und Xtra Dry.  

Einnahmen unterstützen Geflüchtete

Der Eintritt beträgt zehn Euro pro Person (2G plus-Regel mit aktuellem Corona-Test, eine Test-Station befindet sich vor Ort). Die Einnahmen des Konzerts werden gespendet. Sie sollen den ankommenden Flüchtlingen aus der Ukraine helfen. Mehr Informationen gibt das Konzerthaus unter heimat-freiheit.de

Hinweis zu den Organisatoren und Sponsoren

Die Veranstaltung wird von der Stadt Schleswig, der Angeliter Event Agentur, der Gewerkschaft NGG und der Industrie- und Handelskammer Flensburg unterstützt.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite