Festgottesdienst mit Landesbischöfin

Festwochenende: 800 Jahre Kirche in Flintbek

Hoffen auf "ein unvergessliches Festwochenende" (v.l.) Martin Friele, Susanne Maaß mit Hund Henri und Pastorin Simone Sommer.
Hoffen auf "ein unvergessliches Festwochenende" (v.l.) Martin Friele, Susanne Maaß mit Hund Henri und Pastorin Simone Sommer.© Stefanie Rasmussen

06. Juli 2023

Mit einem Festwochenende feiert die Kirchengemeinde Flintbek im Kirchenkreis Altholstein am 8. und 9. Juli ihr 800-jähriges Bestehen. Sie lädt zu Konzerten, Kirchenführungen, einem Mittelaltermarkt und Kinderaktionen. Zum Jubiläum wird es außerdem einen Festgottesdienst mit Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt.

Der Gottesdienst beginnt am Sonntag um 10 Uhr in der Kirche Flintbek. Das Festwochenende ist der Abschluss einer Reihe von Veranstaltungen zum runden Kirchengeburtstag.

Zum 800-Jahre-Fest werden nicht nur sieben ehemalige Pastores, sondern auch quasi das ganze Dorf erwartet, erklärt Pastorin Simone Sommer. Denn: "Wir sind nicht nur eine Kirchengemeinde, wir sind ein Teil des Dorfes Flintbek, und das Dorf ist ein Teil von uns. Alle helfen mit."

Die Kirche in Flintbek.
Die Kirche in Flintbek.© Jürgen Schindler

"Es soll ein unvergessliches Fest werden", erklärt Martin Friele, Küster und Jugendmitarbeiter in Flintbek. Unzählige Haupt- und Ehrenamtliche machen es möglich. 

Mittelaltermarkt neben der Kirche

Wer in die Zeit um 1223 reinschnuppern möchte, tummelt sich ab Sonnabendvormittag auf dem Mittelaltermarkt neben der Kirche. Handwerker und Gaukler zeigen ihr Können und Barden spielen auf, Mutige versuchen sich im Bogenschießen, andere kosten in der Taverne Leckereien aus der Zeit, als Flintbek noch Vlintbeke hieß.

Ganz modern hingegen genießt es sich bei alkoholfreien Cocktails oder am Waffelstand der Jugendlichen aus der Kirchengemeinde, die Pfadfinder basteln mit Kindern.

Kirchenführungen und Erlebnispfad

Wer Kirchgebäude und Umgebung näher oder neu kennenlernen will, kann eine der vielen Kirchenführungen wahrnehmen, die unterschiedliche Themen haben, oder einem "Erlebnispfad" folgen. 

Geschichte der Kirche in Flintbek

1223 erteilte Graf Albrecht von Orlamünde als Statthalter des dänischen Königs Waldemar II. dem Augustiner-Kloster die Erlaubnis zum Bau einer Kirche. Der Originalbau ist nicht mehr erhalten.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite