Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Gesprächsreihe: Wie steht es um die Zeit?

Start der KDA-Gesprächsreihe: Wer hat an der Uhr gedreht?
Start der KDA-Gesprächsreihe: Wer hat an der Uhr gedreht?© Unsplash/Sonja Langford

29. November 2018

Zeit betrifft uns alle. Zeit steht für Tageslicht genauso wie für Zeitarmut und Zeitwohlstand in Arbeit, Freizeit und unserem Leben. Wie steht es um unsere Zeit in einer beschleunigten Gesellschaft? Der Kirchliche Dienst in der Aarbeitswelt widmet sich diesem Thema mit einer neuen Gesprächsreihe.

Und die beginnt am 6. Dezember im ZEIT Café unter dem Motto "Wer hat an der Uhr gedreht?". Zeitforscher Dr. Jürgen Rinderspacher spricht dann über „Zeitnot in der Gesellschaft der Beschleunigung“ und diskutiert anschließend mit dem Publikum. 

Mit dieser Auftaktveranstaltung soll ein neues Format etabliert werden: Eingeladen wird an wechselnde, interessante Orte in Hamburg, um über das Thema Zeit, Mensch und Gesellschaft ins Gespräch zu kommen.

Zeitnot in einer sich beschleunigenden Gesellschaft

Die Veranstaltung beginnt am 6. Dezember um 19 Uhr im ZEIT Café (Speersort 1, 20095 Hamburg).

KDA Nordkirche

Die aktuelle Debatte um die Abschaffung der Sommerzeit hat den KDA auf die Idee gebracht, sich intensiver mit dem Thema ‚Zeit‘ zu beschäftigen“, so Gudrun Nolte, Leiterin des KDA der Nordkirche. „Internet, Email und Soziale Medien haben unsere Kommunikation enorm beschleunigt" Zugleich sei für viele die Arbeitszeit von der Freizeit nicht mehr klar zu trennen. "Erzeugt dies ein Gefühl, keine Zeit mehr zu haben, ja regelrecht in (Zeit-)Not zu geraten?“, fragt Nolte.

Es soll darüber diskutiert werden, welche Mechanismen zu mehr Zeitnot führen und wie die Gesellschaft darauf Einfluss nehmen könnte.

 

Veranstaltungen
Oops, an error occurred! Code: 2021102801481714a14b5d

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de