Premiere

Husum feiert Orgelweihe mit weihnachtlichen Klängen

Die neue Klais-Orgel in St. Marien in Husum
Die neue Klais-Orgel in St. Marien in Husum
Die Traditionskirche hat ein neues Schmuckstück: Die Klais-Orgel wird am zweiten Advent erstmals vor Publikum zu hören sein.
Die Traditionskirche hat ein neues Schmuckstück: Die Klais-Orgel wird am zweiten Advent erstmals vor Publikum zu hören sein. © Kirchenkreis Nordfriesland

03. Dezember 2021

Es ist so weit: Nach mehr als zehn Jahren des Wartens hat die St.-Marien-Kirche in Husum eine neue Orgel. Eingeweiht wird sie am zweiten Advent von Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (5. Dezember) in einem Festgottesdienst um 14 Uhr.

An diesem Tag wird die Orgel der Bonner Firma Klais erstmals für die Gemeinde zu hören sein. Jahrelang haben Orgelbauverein, Orgelprojektgruppe, Kuratorium und Kirchengemeinderat auf diesen Tag hingearbeitet. "Die ganze Stadt hat mitgeholfen, mit Spenden, Sonderaktionen und vor allem bei der Stadtwette zum Orgelbau im Sommer 2019", sagt Pastor Friedemann Magaard. Deshalb danke die Kirchengemeinde an diesem Tag auch allen Unterstützern, die sich für die  "Herzenssache Orgelretten" eingesetzt haben. 

Die Orgelpfeifen der "Königin der Instrumente". Insgesamt hat Husums neues Prachtexemplar 2430 Stück.
Die Orgelpfeifen der "Königin der Instrumente". Insgesamt hat Husums neues Prachtexemplar 2430 Stück. © Kirchenkreis Nordfriesland

Aufregende Premiere vor Publikum

Die Predigt des Festgottesdienstes wird Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt halten. Zu den Festrednern gehören unter anderem Husums Bürgermeister Uwe Schmitz, Propst Jürgen Jessen-Thiesen und Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf. Letzterer wird auch an der Orgel zu hören sein: Er spielt auf ihr ausgewählte Lieder wie "Tochter Zion" und "Wie soll ich Dich empfangen?". 

Aufregend wird dieser Tag ebenso für Organist Kai Krakenberg. Denn natürlich wird auch er "seine" neue Orgel mit ihren 42 Registern in 41 Reihen und 2430 Pfeifen erstmals einem größeren Publikum vorführen. 

So sieht sie aus: die neue Orgel der Bonner Firma Klais.
So sieht sie aus: die neue Orgel der Bonner Firma Klais. © Kirchenkreis Nordfriesland

Die schwerste Pfeife wiegt übrigens 30 Kilogramm, die kleinste ist so groß wie ein Fingernagel, berichtet der NDR, der beim Aufbau der "Königin aller Instrumente" dabei sein durfte und eine Reportage erstellt hat. Zu sehen ist „2430 Pfeifen für ein Halleluja. Eine neue Orgel für Nordfriesland“, über N3 am Dienstag, 14. Dezember, von 18.15 bis 18.45 Uhr und am Donnerstag, 16. Dezember, von 11.30 bis 12 Uhr.

Orgelmusik für alle Interessierten

Für alle, die nicht beim Festgottesdienst dabei sein können, das neue Instrument aber live erleben wollen, gibt es in der St.-Marien-Kirche zwei Zusatzkonzerte (17 und 19 Uhr): Unter dem Motto „Zauberhaft Klänge der neuen Klais-Orgel – jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ spielt Organist Kai Krakenberg auf. Dabei zeigt er, wie die Orgel mit lauten und leisen Tönen mitreißen, anregen und begeistern kann – und Kirche für jede und jeden zum Erlebnis macht. 

Lange haben Husums Bürgerinnen und Bürger darauf gewartet. Am Sonntag ist es endlich so weit: Dann darf Organist Kai Krankenburg in die Tasten hauen – und ihnen ein tolles Konzert bescheren.
Lange haben Husums Bürgerinnen und Bürger darauf gewartet. Am Sonntag ist es endlich so weit: Dann darf Organist Kai Krakenberg in die Tasten hauen – und ihnen ein tolles Konzert bescheren. © Kirchenkreis Nordfriesland

Teilnahme-Bedingungen

Um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen, finden der Gottesdienst und die Orgelmusiken unter 2-G-plus-Regeln statt. Einlass erhalten Geimpfte oder Genesene unter Vorlage eines tagesaktuellen Corona-Tests. Das Testzentrum in Neustadt 58 hat dazu auch am Sonntag von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Wer kommen mag, sollte sich unter info@kirche-husum.de anmelden.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite