Veranstaltung

"In guter Hoffnung" - Lübecker Segnungsgottesdienst für Schwangere

Young happy future parents hands holding woollen knitted newborn baby booties. Indoors horizontal colored close-up image with soft vintage filter.
Young happy future parents hands holding woollen knitted newborn baby booties. Indoors horizontal colored close-up image with soft vintage filter.© AnnaElizabethPhotography/iStockphoto

15. Februar 2017 von Simone Viere, Thomas Morell

Erstmals wird in Lübeck ein besonderer Gottesdienst für Schwangere gefeiert. Unter dem Motto "In guter Hoffnung" beginnt die ökumenische Feier am Sonntag (19. Februar) um 15 Uhr in der katholischen Propsteikirche Herz Jesu.

Die Besucherinnen werden eingeladen, in den Altarraum zu kommen. "Wir möchten allen, die ein Kind erwarten, Gottes Segen zusprechen", sagte Pastorin Nicola Nehmzow. Dabei hat das Vorbereitungsteam neben den Schwangeren auch die im Blick, die ebenfalls "guter Hoffnung" sind: Väter, Lebenspartner, Großeltern, Geschwister und enge Freunde.

Nur selten sei eine Schwangerschaft durchweg positiv besetzt, sondern meist von Zwischentönen begleitet, sagte Pastorin Nehmzow. Angefangen mit dem kleinen Zipperlein bis hin zu großen Sorgen um die Geburt und die Gesundheit des Kindes. Immer weniger Frauen seien wirklich noch "guter Hoffnung", sagte Hebamme Anja Ruf vom Vorbereitungsteam.

Hebamme: "Es gibt Dinge, die nicht in unserer Hand liegen"

Die Schwangeren seien durch die Untersuchungen umfassend informiert. Das führe häufig zu großer Verunsicherung. Für die Geburtshelfer erhöhe sich dadurch auch der Druck. Ruf: "Dabei gibt es trotz aller Technik und medizinischer Entwicklungen Dinge, die nicht in unserer Hand liegen."

Vorbereitet wird der Gottesdienst von Nicola Nehmzow, evangelische Pastorin an der Altstadtkirche St. Aegidien und Mutter von fünf Kindern, Karin Wilmes, katholische Krankenhausseelsorgerin im Marienkrankenhaus, und den Hebammen des Marienkrankenhauses, Anja Ruf und Stephanie Hoehle.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de