Umweltinitiative

Kirchenkreis belohnt Klimaschützer mit Öko-Schoko

Lieferung per Lastenrad: Bei der Schokofahrt wird diesmal auch der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde angesteuert. Im Anschluss wird die süße Überraschung an Klimaschützer verteilt.
Lieferung per Lastenrad: Bei der Schokofahrt wird diesmal auch der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde angesteuert. Im Anschluss wird die süße Überraschung an Klimaschützer verteilt. © Ulrich Kittmann

09. April 2021

Im Kirchenkreis-Rendsburg Eckernförde werden Haupt- und Ehrenamtliche, die sich besonders für den Klimaschutz einsetzen, in diesen Tagen mit Schokolade versorgt. Aber nicht mit irgendwelcher: Sie ist fair und ökologisch hergestellt. Und auch ihr Weg vom Anbauland bis hin zu den Beschenkten ist ein besonderer.

Wir Deutschen lieben Schokolade. In Europa sind wir sogar Spitzenreiter im Verzehr pro Kopf. Leider wird sie nur selten sozial und ökologisch verträglich produziert und transportiert. Dabei ist dies durchaus möglich. Das zeigt die Schokofahrt-Initiative, die erstmals auf Wunsch von Kirchenkreis-Umweltmanagerin Julia-Maria Hermann in Rendsburg Station gemacht hat. 

Auslieferung per Rad

Bei den Schokofahrten wird Kakao aus ökologischem Anbau, fair gehandelt, aus der Dominikanischen Republik per Segelschiff nach Amsterdam transportiert. Dort wird er vom Unternehmen chocolatemakers zur "Tres Hombres"-Schokolade verarbeitet. Anschließend bringen Freiwillige die Schokolade per Lastenrad zu den Kunden. Der Clou: Die Fahrt dient zugleich zur Überführung der neuwertigen Lastenräder, die im Anschluss in den Zielstädten als Leih-Räder zur Verfügung stehen.

Diesmal gehörte auch der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde zu den Abnehmern: 125 Tafeln der besonderen Schokolade werden  mithilfe einer engagierten Gruppe von Freiwilligen als kleine Aufmerksamkeit an Ehrenamtliche und Hauptamtliche verteilt, die sich im Kirchenkreis besonders um den Klimaschutz verdient gemacht haben.

Lecker und emissionsfrei

Nach dem Stopp in Rendsburg ging es für die Transporteure übrigens per Lastenrad weiter nach Kiel und Flensburg, wo die Schokoladen-Tafeln in ausgewählten Läden verkauft werden. Die Umweltschützer in Rendsburg-Eckernförde erhalten ihre Schokoladen-Dosis hingegen als Geschenk des Kirchenkreises zwischen Ostern und Pfingsten – "selbstverständlich auch emissionsfrei", so Julia-Maria Herrmann. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de