Festgottesdienst

Landesbischöfin reist zur ersten Frauenordination Polens

Ein historischer Moment: Die erste Frauenordination Polens wird in Warschau gefeiert.
Ein historischer Moment: Die erste Frauenordination Polens wird in Warschau gefeiert. © Haack, Nordkirche

07. Mai 2022

In Polen dürfen seit Kurzem erstmals in der Geschichte des Landes Frauen als Pastorinnen ordiniert werden. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt nahm an der feierlichen Amtseinführung von neun Frauen in Warschau teil.

In ihrem Grußwort würdigte die Landesbischöfin der Nordkirche die Bedeutung des Tages für die Kirchengemeinschaft:

Das biblische Zeugnis anerkennt die Gaben aller, die in der Taufe zu neuen Geschöpfen verwandelt worden sind. Die Einheit in Christus überwindet geschlechtsbezogene und andere Unterschiede. So beten wir den Herrn gemeinsam mit Freude an und lassen uns als Frauen und Männer mit gleicher Verantwortung in seinen Dienst stellen. 

Im Hinblick auf die Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Krakau im Jahr 2023 bezeichnete die Landesbischöfin die Ordination der Frauen als ein wichtiges und schönes Signal für die Frage der Frauenordination in Kirchen, die in vielen Teilen der Welt immer noch intensiv diskutiert werde.

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt beim Gottesdienst anlässlich der ersten Ordination von Frauen als Pastorinnen in der Geschichte der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. In ihrem Grußwort würdigte sie die Bedeutung des Tages für die
Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt beim Gottesdienst anlässlich der ersten Ordination von Frauen als Pastorinnen in der Geschichte der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. In ihrem Grußwort würdigte sie die Bedeutung des Tages für die Kirchengemeinschaft.© Haack, Nordkirche

Starkes Signal 

Kühnbaum-Schmidt betonte: „Sie, liebe Schwestern und Brüder der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, ermutigen uns, dass wir in unseren Kirchen noch stärker für Geschlechtergerechtigkeit auf allen Ebenen eintreten. Gut zu wissen, dass wir gemeinsam dafür einstehen!“

Die Landesbischöfin der Nordkirche reiste als Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (LWB) und als Stellvertretende Leitende Bischöfin der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) nach Warschau.

Äußere Berufung folgt auf innere

Gemeinsam mit der weit überwiegenden Mehrheit der LWB-Mitgliedskirchen spreche sich auch das Deutsche Nationalkomitee des LWB dafür aus, dass alle, die dazu berufen sind, auch ordiniert würden, so Kühnbaum-Schmidt weiter. 

Neun Frauen wurden als Pastorinnen in ihr geistliches Amt eingesegnet. Für alle ein sehr bewegender Moment, besonders, da die Segnung oft von Verwandten wie dem Ehemann, Vater oder Sohn erfolgte.
Neun Frauen wurden als Pastorinnen in ihr geistliches Amt eingesegnet. Für alle ein sehr bewegender Moment, besonders, da die Segnung oft von Verwandten wie dem Ehemann, Vater oder Sohn erfolgte.© Haack, Nordkirche

An die neun Frauen gerichtet, betonte Kühnbaum-Schmidt: „Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich und wünsche ihnen Gottes Segen für ihre pastorale Arbeit. Nach ihrer inneren Berufung zu Pastorinnen ist heute die äußere Berufung in der Ordination hinzugetreten, die jeder Einzelnen von Ihnen persönlich zugesprochen wurde.“

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite