Kultur

Lichtreise: Tanz und Theater im Schleswiger Dom

Ballettaufführung im Hohen Chor des Schleswiger Doms, Generalprobe für die Lichtreise
Ballettaufführung im Hohen Chor des Schleswiger Doms, Generalprobe für die Lichtreise© Jürgen Rademacher/Nordkirche

10. November 2021

Ballett und Theater im Kirchenschiff: Am kommenden Sonnabend, 13. November, werden Tänzerinnen und Tänzer der Schleswiger Ballettschule durch den illuminierten Dom auf Lichtreise gehen. Am Freitag zeigt die Theatergruppe "Eure Formation" ihre Inszenierung "Bonhoeffer – Der mit dem Lied".

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer zeigen in unterschiedlicher Besetzung Spitzentanz und modernen Tanz, Lyrical Jazz, Breakdance und Ballett. Dabei tanzen die 30 Schülerinnen und Schüler nicht auf einer Bühne, sondern im leergeräumten Innenraum des Kirchenschiffes, zwischen den Kirchenpfeilern und im Hohen Chor.

Sehnsüchte, Träume und Gedanken wie Lichtblicke

Für ihren Auftritt haben sie sich von den Lichtinstallationen von Katrin Bethge inspirieren lassen – Sehnsüchte, Träume und Gedanken sollen darin einfließen wie Lichtblicke. Für Geschäftsführerin Ute Haardt geht mit dieser ungewöhnlichen Aufgabe ein langgehegter Traum in Erfüllung: "Wir freuen uns sehr auf den Auftritt, weil wir diesen besonderen Kirchenraum mit unserem Tanz ausfüllen dürfen", erzählt sie. Die Aufführung mit dem Namen "Lichterfest" wird zwischen 17 und 19.30 Uhr alle 30 Minuten wiederholt (letzte Aufführung um 19 Uhr). Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Lichtreise, Schleswiger Dom, Ballett
Kleine Balletttänzerinnen vor dem Alter im Schleswiger Dom bei der Generalprobe.© Jürgen Rademacher/Nordkirche

Bereits am Freitag übernimmt die Theatergruppe "Eure Formation" die Regie im Schleswiger Dom. Auch das musikalische Theaterstück um das Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers gehört zum Rahmenprogramm der "Lichtreise".

Theater zur Lebensgeschichte des Theologen und Pastors Dietrich Bonhoeffer

Die beiden Schauspieler Till Florian Beyerbach und Lukas Ullrich erzählen die Lebensgeschichte des Theologen und Pastors Dietrich Bonhoeffer, der 1945 im KZ Flossenburg von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Immer wieder ziehen die Schauspieler dabei Parallelen zum heutigen politischen Geschehen. In klaren Statements machen die Darsteller deutlich, dass Demokratie und Frieden im Leben keineswegs Selbstverständlichkeiten sind. Neben musikalischen Anteilen kommen Licht- und Laserelemente in ihrer Aufführung zum Einsatz.

Eintritt und Hygienevorschriften

Der Eintritt zum Theaterstück beträgt 9 Euro. Für Schülerinnen und Schüler, Studierende und S-Pass-Inhaberinnen und –Inhaber ermäßigt 3 Euro. Karten im Vorverkauf im Domshop oder an der Abendkasse.

Für den Einlass zu beiden Veranstaltungen gilt die 3G-Regel gemäß der gültigen Bundes- und Landesverordnung zum Umgang mit SARS-CoV2 (Nachweis über Impfung, Genesung oder einen negativen Test sowie ein Ausweisdokument).

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite