Start am Wochenende

Mehr als 50 Konzerte im Orgelsommer geplant

Die Orgel ist das "Instrument des Jahres 2021". Wer sie erleben möchte, hat dazu beim Hamburger Orgelsommer noch bis Mitte September Gelegenheit.
Die Orgel ist das "Instrument des Jahres 2021". Wer sie erleben möchte, hat dazu beim Hamburger Orgelsommer noch bis Mitte September Gelegenheit. © St. Michaelis

22. Juni 2021

Am Samstag, 26. Juni, beginnt der Hamburger Orgelsommer im Mariendom. Zum Auftakt spielt Kantor Eberhard Lauer ab 20 Uhr Werke von Bach, Dupré und Saint-Saens. Insgesamt wird es bis Mitte September mehr als 50 Orgelkonzerte in den evangelischen Hauptkirchen und dem katholischen Mariendom geben.

Ein gemeinsames Konzert aller Hauptkirchen-Organisten findet am "Tag der Orgel" am 12. September in St. Katharinen statt. Der Eintritt zu den Konzerten beträgt in der Regel zehn Euro. Damit werden sowohl die Konzertreihe als auch die Kirchenmusik insgesamt unterstützt. 

Fast täglich Konzerte 

Die einzelnen Hauptkirchen haben sich jeweils einen Wochentag für ihre abendlichen Konzerte ausgesucht. So werden die Orgeln in St. Jacobi am Dienstag, in St. Michaelis am Mittwoch, in St. Petri am Freitag, im Mariendom am Sonnabend und in St. Katharinen am Sonntag erklingen. Nach längerer Pause beteiligt sich auch die Hauptkirche St. Nikolai mit Konzerten am Sonnabend wieder.

Breiten Raum nehmen auch in diesem Jahr Jubilare ein: So wird an den 400. Todestag von Jan Pieterszoon Sweelinck, den 100. Todestag von Camille Saint-Saëns und den 50. Todestages von Marcel Dupré erinnert. Neben Hamburger Organisten sind während des Orgelsommers auch zahlreiche internationale Künstler zu hören. 

Die Orgel ist das "Instrument des Jahres 2021". Über das ganze Jahr verteilt finden mehrere Aktionen statt, bei denen Klang und Geschichte dieses "Königsinstruments" im Mittelpunkt stehen. Dazu zählen Konzerte, aber auch pädagogische Angebote in den Schulen. Bestimmt wird das Instrument des Jahres von den Landesmusikräten. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de