Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde

Musik im Advent: "Tragt in die Welt nun ein Licht"

Das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" soll im Advent sonnabends um 18 Uhr erklingen.
Das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" soll im Advent sonnabends um 18 Uhr erklingen.© Søren Harms / Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde

24. November 2020

Der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde hat sich eine Aktion zur Adventszeit überlegt. Das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" soll immer am Samstagabend in verschiedenen Kirchengemeinden des Kirchenkreises erklingen und gesungen werden.

Um in Zeiten von Corona dennoch adventliche Stimmung zu den Menschen zu bringen, werden in verschiedenen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde im Advent immer am Samstagabend um 18 Uhr Musikerinnen und Musiker auf die eine oder andere Weise das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" erklingen lassen. Los geht es am Vorabend zum ersten Advent, also am Samstag, 28. November.

Die Aktion mit dem Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" von Wolfgang Longardt (Evangelisches Gesangbuch Nr. 539) soll Hoffnung wecken und ein gemeinsames Erleben schenken, das auch auf Distanz funktioniert.

#tragtindieweltnuneinlicht auf Twitter und Co

Auf Kirchenkreisebene wird die Aktion ab Freitag, 27. November, in den sozialen Medien flankiert. "Wir freuen uns über jeden weiteren Beitrag, der gepostet wird, auf Twitter und Instagram gerne mit dem Hashtag #tragtindieweltnuneinlicht“, sagt Helge Buttkereit, beim Kirchenkreis verantwortlich für Social Media. "Die Aktion passt außerdem gut in die diesjährige Weihnachtsaktion der Nordkirche #hoffnungsleuchten", ergänzt Susanne van den Bergh vom Kirchenkreis.

Zudem wird ab Sonntag, 29. November, ein Video zum Lied "Macht hoch die Tür" auf der Youtube-Seite des Kirchenkreises abrufbar sein. Zum Orgelspiel von Volker Linhardt aus Rendsburg singen mehrere Pastorinnen und Pastoren des Kirchenkreises das bekannte Adventslied.

Hier eine Auswahl der Aktionen in einzelnen Kirchengemeinden:

Bovenau: Drei Frauen werden jeweils um 18 Uhr an den Adventssamstagen das Lied an zentralen Orten auf Blasinstrumenten spielen: in Bovenau, in Bredenbek vor dem Edeka-Markt, und in Krummwisch am Dörpshuus.

Fockbek: Das Lied erklingt von der Orgelempore, als Auftakt für eine halbe Stunde Orgelmusik in der offenen Kirche.

Rendsburg: Vom Turm der Marienkirche wird Isgard Boock das Lied mit einem Horn spielen. Außerdem wird Krankenhausseelsorgerin Frauke Bregas unter dem Titel jeweils zwei bis drei Adventslieder an verschiedenen Stellen rund um die imland-Klinik Rendsburg auf der Posaune spielen.

Schwansen: Die Kirchenglocken aller Kirchen werden um 18 Uhr läuten, verbunden ist dies mit der Aufforderung, ein Licht dorthin zu tragen, wo es gebraucht werden könnte und das Lied zu singen.

Schilksee-Strande: Zwei Bläser werden das Lied mit der Posaune spielen.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de