Tag der Inklusion

Recht auf Teilhabe: Kreative Kurzfilme zeigen wie es geht

"Deine Stimme für Inklusion – mach mit!" ist das Motto des diesjährigen Protesttags. Das Logo der Aktion Mensch kann auch für die eigenen sozialen Netzwerke verwendet werden.
"Deine Stimme für Inklusion – mach mit!" ist das Motto des diesjährigen Protesttags. Das Logo der Aktion Mensch kann auch für die eigenen sozialen Netzwerke verwendet werden. © Aktion Mensch

04. Mai 2021

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Zum "Tag der Inklusion" zeigen die offenen Fernsehkanäle der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern die Ergebnisse ihrer inklusiven Projektarbeit. Entstanden sind diese zum Teil in der Kreativwerkstatt des Diakoniewerkes Neues Ufer in Rampe.

In der Kreativwerkstatt wird Künstlerisches und Nützliches aus Stoff, Wolle und Holz geschaffen. Die Ergebnisse sind "schön irre schön" – wie auch der gleichnamige Titel des Films über die Menschen und ihre Arbeit dort verrät. Jetzt gibt es einen zweiten Teil, gedreht durch die Medientrecker der Medienanstalt MV.

Eigene Produktion aus der Kreativwerkstatt Neues Ufer

Bie diesem Projekt rollen die Medienpädagogen der Medientrecker mit mobiler Radio- und Fernsehtechnik asgestattet durch das Land und besuchen verschiedene Einrichtungen. Innerhalb von wenigen Tagen entsteht dann ein Beitrag für die offenen Kanäle, den die Teilnehmer unter Anleitung selbst produziert haben.  

Am 5. Mai werden gleich mehrere Beiträge ausgestrahlt, die inklusiv entstanden sind: Neben dem 33-minütigen Film "Hände verzieren – Schön irre schön Teil 2" (ab 9 Uhr bei Rok-TV und Fernsehen in Schwerin), sind 13 weitere Streifen zu sehen, die zwischen drei und 27 Minuten lang sind. Natürlich können sie auch nach der Ausstrahlung noch in der Mediathek der Medienanstalt MV gesehen werden.

Tag der Inklusion

Ziel des seit 1992 bestehenden Protesttages ist es, auf die Situation von Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen und sich dafür einzusetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Die Aktionen rund um diesen Tag werden in Deutschland von der Aktion Mensch gebündelt – und sollen etwa auf Missstände aufmerksam machen und vor allem Jüngere für das Thema Inklusion sensibilisieren. Die Kommunen sind daher aufgefordert, dieses Thema in die Schulen zu tragen. Das diesjährige Motto ist: "Deine Stimme für Inklusion – mach mit!" 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de