Corona

„Rettungsringe für den Michel” - Hamburgs Wahrzeichen sucht Spenden-Patenschaften

Hafengeburtstag am Michel
Hafengeburtstag am Michel© St. Michaelis/S. Wallocha
St. Michaelis ("Michel") in Hamburg
St. Michaelis ("Michel") in Hamburg© pixabay/falco
Hauptkirche St. Michaelis
Hauptkirche St. Michaelis© epd / Stephan Wallocha

11. Juni 2020

Am Hamburger Michel ist die Aktion „Rettungsringe” gestartet worden. Gesucht werden Spenden-Patenschaften, die der großen Hauptkirche dabei helfen, die von der Corona-Pandemie verursachten Einbußen zu überbrücken.

„Wir brauchen dringend Unterstützung”, sagte Hauptpastor Alexander Röder zum Start der Kampagne. Vor allem der Zusammenbruch des Tourismus in Hamburg habe den Michel schwer getroffen.

Nur 15 Prozent des Michel-Jahresetats stammen aus Kirchensteuern, rechnete Röder vor. 85 Prozent müssten demnach erwirtschaftet werden - über den Verkauf von Konzertkarten, Spenden, Kollekten und Tickets für den Besuch des Turms oder der Krypta. „Normalerweise kommen im Schnitt 3.500 Menschen täglich in den Michel - derzeit sind es zehn”, sagte Röder. 

Orgeln und Turmglocken - Instandhaltung macht keine Pause

Allein 400.000 Euro koste die Instandhaltung der Kirche, der Orgeln und der Turmglocken pro Jahr, so Röder weiter. 210.000 Euro koste es jährlich, die Kirche für Besucher lediglich offen zu halten. Für Kinder- und Jugendarbeit würden 170.000 Euro aufgewendet, 22.000 Euro im Jahr koste der tägliche Choral des Michel-Türmers. Derzeit jedoch stünden diesen Ausgaben kaum nennenswerte Einnahmen gegenüber. 17 Michel-Mitarbeiter seien in Kurzarbeit. Sichere Planungen für die Konzertsaison des zweiten Halbjahres seien derzeit nicht möglich. 

Michel bittet Reedereien und Hafen um Hilfe

Von Reedereien, Hafenunternehmen, Museen und Segelclubs erbittet der Michel nun Rettungsringe, die in der Kirche präsentiert werden sollen - zehn sind schon da, darunter vom Eisbrecher "Stettin", von der Hamburger Flussschifferkirche, dem Seemannsclub Duckdalben und dem Verein "Der Hafen hilft". Die Rettungsringe sollen ihre jeweils speziellen Geschichten erzählen, die auch Online verbreitet werden. Unternehmen und Privatpersonen können mit einer Spende Patenschaften für die Ringe erwerben. „Spenden für den Rettungsring-Fonds sind ab sofort möglich”, sagte Michael Kutz von der Stiftung St. Michaelis.

„Der Hafen und der Michel gehören traditionell seit Jahrhunderten zusammen”, sagte Röder. „Wir appellieren an die Hamburger, uns symbolisch einen Rettungsring zuzuwerfen.” Bereits seit einigen Wochen sammelt die Hauptkirche auch den "Michel-Groschen". Laut Fundraiser Michael Kutz sind das 36,50 Euro, also 10 Cent für jeden der 365 Tage des Jahres, an denen der Michel geöffnet ist.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de