Veranstaltungsreihe

Spitzenpolitiker halten Kanzelreden im Schleswiger Dom

Im Dom können alle Bürgerinnen und Bürger die Spitzenkandidatin und Spitzenkandidaten der Parteien bald von einer anderen Seite erleben: Sie werden über frei gewählte Bibeltexten sprechen.
Im Dom können alle Bürgerinnen und Bürger die Spitzenkandidatin und Spitzenkandidaten der Parteien bald von einer anderen Seite erleben: Sie werden über frei gewählte Bibeltexten sprechen. © iStockphoto, Angelika Stern

11. Februar 2022 von Antje Wendt

Der Schleswiger Bischof Gothart Magaard hat die Spitzenkandidatin und -kandidaten der demokratischen Parteien in Schleswig-Holstein dazu eingeladen, bei ausgewählten Gottesdiensten im Schleswiger Dom haben Kanzelreden zu halten. Der Titel der Reihe: "Auf eine Bibelwort – Fünf Kanzelreden." Los geht es Ende Februar.

Bis einschließlich 3. April werden Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz (Spitzenkandidat der FDP), Finanzministerin Monika Heinold (Spitzenkandidatin des Bündnisses 90/Die Grünen), Lars Harms (Mitglied des Landtags und Spitzenkandidat des SSW), Ministerpräsident Daniel Günther (Spitzenkandidat der CDU), und Thomas Losse-Müller (Spitzenkandidat der SPD) das Wort anstelle der sonntäglichen Predigt ergreifen.

Kirche als Ort des Dialogs 

"Der Schleswiger Dom ist ein Ort der Begegnung, des Dialogs und Diskurses. Aus diesem Grund habe ich diese Politikerin und die Politiker, die bei der nächsten Landtagswahl in Schleswig-Holstein an der Spitze ihrer jeweiligen Parteien kandidieren, zu den Kanzelreden im Schleswiger Dom eingeladen", so Bischof Magaard. "Ich freue mich darauf, die Kandidatin und Kandidaten von dieser anderen Seite kennenzulernen."

Alle Angesprochenen haben zugesagt. Den Anfang als Kanzelredner macht Bernd Buchholz am Sonntag, 27. Februar, um 10 Uhr im Dom. 

Kandidaten wählen Bibeltexte 

Alle Politiker werden ihre Kanzelrede über einen frei gewählten Bibeltext halten. "Mein Bibeltext, über den ich gerne einmal sprechen würde" lautet daher das Motto dieser Reihe. Im Anschluss an den Gottesdienst sind die Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen, sich mit dem Kanzelredner beziehungsweise der Kanzelrednerin über den Inhalt des Vortrags auszutauschen. Die Moderation wird Bischof Gothart Magaard übernehmen.

Die Termine im Überblick: 

  • 27. Februar: Dr. Bernd Buchholz (FDP, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein) sind 
  • 6. März: Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen, Finanzministerin des Landes Schleswig-Holstein)
  • 13. März: Lars Harms (SSW, Vorsitzender des SSW im Landtag von Schleswig-Holstein)
  • 27. März: Daniel Günther (CDU, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein)
  • ·3. April: Thomas Losse-Müller (SPD)

Die Gottesdienste mit den Kanzelreden werden zusätzlich über den YouTube-Kanal der Nordkirche gestreamt.

Hinweis

Die Gottesdienste sind öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln gemäß der zu dem Zeitpunkt in Schleswig-Holstein gültigen Corona-Landesverordnung.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite