Unterstützung für pflegende Angehörige

Hamburger Angehörigenschule mit neuem Standort

Das Team der Hamburger Angehörigenschule vor den neuen Räumen in Altona. Von links nach rechts: Swantje Bonitz, Martin Villeneuve und Janina Herbst.
Das Team der Hamburger Angehörigenschule vor den neuen Räumen in Altona. Von links nach rechts: Swantje Bonitz, Martin Villeneuve und Janina Herbst. © Annette Schrader, Hamburger Angehörigenschule

10. September 2020

Die Hamburger Angehörigenschule hat seit dem 1. September 2020 einen neuen Standort in Hamburg-Altona in der Bahrenfelder Straße 57.

"Hier können wir endlich individuelle Beratungen und Gruppenpflegekurse auch direkt in unseren neuen Räumen anbieten. Das war am bisherigen Standort so nicht möglich", freut sich Janina Herbst, Leiterin der Hamburger Angehörigenschule.

Was ist neu in der Angehörigenschule?

Neu im Programm sind Online-Live-Kurse, zum Beispiel zu den Themen Pflegeversicherung, Demenz, Selbstfürsorge, Arzneimittel. Im zweiten Halbjahr 2020 werden wie bisher über 120 kostenlose Präsenz-Kurse in allen Bezirken Hamburgs angeboten.

Die Hamburger Angehörigenschule leistet seit mittlerweile zehn Jahren einen großen Beitrag für die Unterstützung von pflegenden Angehörigen, ehrenamtlich Pflegenden und Menschen mit Pflegebedarf in Hamburg. "Aufgrund der Corona-Pandemie verzichten wir auf eine Jubiläums-Feier in diesem Jahr – aber hoffen sehr, diese bald nachholen zu können. Gleichzeitig bietet die aktuelle Lage große Chancen: Wir vermitteln unsere Themen jetzt auch online, um noch mehr Interessierte erreichen und beraten zu können", so Janina Herbst.

Kontakt

Für Fragen und Informationen erreichen Sie Janina Herbst von der Hamburger Angehörigenschule unter der Telefonnummer 040 416 246 51 oder per E-Mail unter info@hamburgerangehoerigenschule.de.

Das aktuelle Kursprogramm finden Sie unter www.hamburgerangehoerigenschule.de/kurse/. Es kann ebenfalls in gedruckter Form bestellt werden.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de