Nachrichten

Regenbogenfarben abstrakt

Nordkirche macht sich für Vielfalt und gegen Ausgrenzung stark

Di 17.05.2022

„Vielfalt ist  Segen und Reichtum unter Gottes Regenbogen“ – das macht die Nordkirche zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie in einem Video deutlich. Zu sehen ist es auf den sozialen Kanälen der Nordkirche.  

Astrid Buchin, stellvertretende Pröpstin vom Kirchenkreis Dithmarschen, hat gemeinsam mit Frauke Düßmann vom Kreisjugendring Dithmarschen und Hartmut Busdorf vom Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland die Lübecker Erklärung unterzeichnet. (von links)

Erster Kirchenkreis unterschreibt Lübecker Erklärung

Di 26.10.2021

Der Kirchenkreis Dithmarschen hat am Montag die Lübecker Erklärung für Akzeptanz und Respekt unterschrieben. "Der erste Kirchenkreis in Schleswig-Holstein bekennt sich damit offiziell zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt", sagte Sozialminister Heiner Garg (FDP).  

Bunte Regenbogenfahne mit doppeltem Frauensymbol vor grüner Baumkrone

Jepsen und Fegebank feiern 25 Jahre "Lesben und Kirche"

Di 30.07.2019

Mit einem Gottesdienst in der Hamburger St. Georg-Kirche (am Hauptbahnhof) feiert die Arbeitsgruppe "Lesben und Kirche" (LuK) am Mittwoch (31. Juli) ihr 25-jähriges Bestehen. Prominente Gäste sind Alt-Bischöfin Maria Jepsen und Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne). Der Gottesdienst unter dem Bibelwort "Siehe! Du bist schön!" beginnt um 18.30 Uhr.  

"Pop Up Church" beim Christopher-Street-Day in Hamburg

Mo 29.07.2019

Hamburg feiert am 3. August mit einem schrill-bunten Umzug den Christopher-Street-Day (CSD). Mit 25 Trucks, 27 Fußgruppen sowie zahlreichen Lkw und Pkw hätten sich noch nie so viele Beteiligte angemeldet wie in diesem Jahr, so die Veranstalter. Mit dabei ist auch die "Pop Up Church" mit einer Station vor der Hauptkirche St. Petri.  

Die "Ehe für alle": In den Kirchen kontrovers diskutiert

Fr 30.06.2017

Die Kirchen im Norden beurteilen die Bundestagsentscheidung für die "Ehe für alle" unterschiedlich. Nach den Worten des Landesbischofs der Nordkirche, Gerhard Ulrich, wird mit dem Beschluss "die Ehe zwischen Mann und Frau nicht abgewertet". Vielmehr bleibe sie maßgeblicher Rahmen für ein dauerhaftes Zusammenleben zweier einander liebender Menschen.  

Ehe für alle: Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in allen US-Bundesstaaten heiraten

Rückenwind für Anhänger der Homo-Ehe in Deutschland

So 28.06.2015

Von enthusiastisch bis entrüstet: US-Amerikaner reagieren gespalten auf die Zulassung der Homo-Ehe. Durch das Urteil aus den USA bekommen die Befürworter in Deutschland Rückenwind – und stellen eine Forderung.  

Ein gleichgeschlechtliches Paar bei der Hochzeit (Symbolfoto)

Landtag fordert gleiche Rechte für gleichgeschlechtliche Paare

Do 18.06.2015

Kiel. Homosexuelle Paare sollen für ihre Ehe uneingeschränkt die gleichen Rechte bekommen. Dafür spricht sich der Kieler Landtag aus und ist damit bundesweit Vorreiter.  

Hamburg setzt sich für Homo-Ehe ein

Do 04.06.2015

Hamburg. Ein neuer Vorstoß für eine gleicheschlechtliche Ehe: Hamburg wird gemeinsam mit Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen einen Entschließungsantrag zur Homo-Ehe in den Bundesrat einbringen.  

Die Position zur gleichgeschlechtlichen Ehe wird in der Kirche diskutiert

Ja, nein, ein bisschen? Kirche ringt um Position zur Homo-Ehe

Di 02.06.2015

Unter den Protestanten wird diskutiert: Welche Haltung soll die evangelische Kirche zur Homo-Ehe einnehmen? In einigen Landeskirchen sind gleichgeschlechtliche Partnerschaften faktisch gleichgestellt, in anderen nicht. Für die Nordkirche gilt eine Übergangsregelung.  

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften bekommen mehr Rechte

Landesbischof Ulrich sieht „kleine Schritte in die richtige Richtung“

Do 28.05.2015

Kiel. Als „kleine Schritte in die richtige Richtung“ bezeichnet Landesbischof Ulrich das neue Gesetz, das Menschen in homosexuellen Partnerschaften mehr Rechte gibt. Allerdings: Auch in der Kirche gebe es unterschiedliche Ansichten zur Segnung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite